Behandlungsmethoden

Stabilität-im-Rücken | ©

Unsere Empfehlungen entsprechen Ihren Bedürfnissen

Bei der Osteochondrose-Behandlung gehen wir ganz auf Ihre Bedürfnisse ein. In der Anfangsphase sind vor allem regelmäßige Krankengymnastik und die Stärkung der Rumpfmuskulatur wichtige Behandlungsschwerpunkte in der Schön Klinik. In einer akuten Phase steht natürlich die Schmerzbehandlung an erster Stelle. Diese erfolgt mit Schmerzmitteln sowie entzündungshemmenden oder muskelentspannenden Medikamenten.

Bei Muskelverspannungen infolge einer Fehlhaltung erhalten Sie eine physikalische Schmerztherapie, zum Beispiel mit Wärme und Massagen. Strikte Bettruhe kann ebenfalls zur Schmerzlinderung beitragen.

Das Spritzen von Schmerzmitteln in den betroffenen Abschnitt der Wirbelsäule oder eine gezielte Nervenblockade empfehlen wir erst bei sehr starken und dauerhaften Rückenschmerzen.

Konservative Behandlungsmethoden

Nicht-operative Osteochondrose-Therapie: Physiotherapie und Haltungsschule

Eine kräftige Rücken- und Bauchmuskulatur stützt die instabile Wirbelsäule und entlastet die Wirbel. Das fördert eine verbesserte Körperhaltung. Unsere Physiotherapeuten bieten Ihnen eine gezielte Krankengymnastik mit besonderen Osteochondrose-Übungen. So lernen Sie, Beschwerden zu lindern und sie mittel- und langfristig zu verhindern. Zusätzlich fördert die Haltungsschule das Bewusstsein für eine gesunde, aufrechte Körperhaltung. In fortgeschrittenen Fällen bringt ein Stützkorsett Entlastung.

Operative Behandlungsmethoden

Operative Osteochondrose-Behandlung

Eine Operation ist bei uns nur dann das Mittel der Wahl, wenn die anderen Therapien nicht zum Erfolg geführt haben. Verursacht die Osteochondrose lang anhaltende Schmerzen, die die Lebensqualität erheblich einschränken, oder kommt es zu einem Bandscheibenvorfall mit Einengung der Nerven, so sollte operiert werden. Durch einen in der Regel minimalinvasiven Eingriff werden die geschädigten Bandscheibenanteile entfernt und der Spinalkanal im Inneren der Wirbelsäule erweitert. Das umliegende Gewebe wird so geschont.

Selbstverständlich betreuen wir Sie auch nach Ihrer OP umfassend. Wir wollen sicherstellen, dass Sie beschwerdefrei und fit in Ihren Alltag zurückkehren.