Schlaganfall bei Kindern/Halbseitenlähmung

Akute-und-starke-Kopfschmerzen

Für eine bessere Lebensqualität

Nicht nur Erwachsene können einen Schlaganfall erleiden, auch Kinder können davon betroffen sein. Dies kommt zwar sehr selten vor, ist jedoch sowohl für die Kinder als auch für die Eltern ein einschneidendes Ereignis und eine große Herausforderung. 

Unsere erfahrenen Spezialisten in der Schön Klinik lassen Sie in dieser schweren Zeit nicht allein. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Schlaganfällen bei Kindern. Im Rahmen einer Frührehabilitation und einer weiterführenden Rehabilitation tun wir alles für eine bessere Lebensqualität Ihres Kindes. 

Ursachen & Symptome

Schlaganfall bei Kindern: Mögliche Ursachen

Ein großer Teil der kindlichen Schlaganfälle tritt vor bzw. während der Geburt auf. 

Ein Schlaganfall bei Kindern kann zum einen von Durchblutungsstörungen durch Gefäßverschlüsse herrühren. Mögliche Risikofaktoren sind Herzfehler oder Gerinnungsstörungen. Zum anderen können auch Hirnblutungen verantwortlich sein. Diese können bei vorbestehenden Fehlbildungen der Hirngefäße auftreten. 

Schlaganfall bei Kindern: Symptome, die auf ein solches Ereignis hinweisen

Mögliche Symptome können sein:
  • Akut einsetzende Halbseitenlähmung
  • Sprachstörungen
  • Bewusstseinsstörunge
  • Starke Kopfschmerzen
  • Vor allem beim Neugeborenen: epileptische Anfälle

Diagnostik

Diagnose: So erkennen wir, ob ein Schlaganfall stattgefunden hat

Tritt ein Schlaganfall vor oder während der Geburt auf, zeigen sich erste Symptome oft erst, wenn die Kinder ein paar Monate alt sind. 

Bei einem Verdacht auf einen Schlaganfall vor bzw. während der Geburt führen wir zunächst eine Magnetresonanztomografie durch, um zu sehen, ob tatsächlich ein Schlaganfall stattgefunden hat. 

Trifft der Schlaganfall ein älteres Kind, so wird in der Akutklinik eine Notfall-Computertomografie oder -Magnetresonanztomografie durchgeführt. Nach Abschluss der Akutbehandlung kommt das Kind oft zur Reha in unsere Klinik.