Qualitätsmessung

Positive-Erlebnisse-neue-Sicherheit-1

Spürbar besseres Leben ermöglichen

Unser Ziel ist es, jedem unserer Patienten ein spürbar besseres Leben zu ermöglichen. Deshalb messen wir den Erfolg unserer Behandlung und unsere medizinische Qualität vor allem aus Sicht des Patienten, und dies schon seit mehr als 30 Jahren. Aus den Ergebnissen lernen wir und entwickeln uns weiter. Erst wenn unsere Patienten begeistert sind, dann sind wir zufrieden.

Expertenperspektive und Patientenperspektive

Gespräch zwischen Pflegerin-und älterer Patientin

Konsequent Überprüfung und Kontrolle

Überprüfung und Kontrolle sind für eine erfolgreiche Behandlung entscheidend. Wir fragen Sie deswegen vor, während und nach Ihrem Aufenthalt bei uns, wie es Ihnen geht und wie gut wir Ihnen helfen konnten. Diese Ergebnisse helfen unseren Experten, ihre Ansätze konsequent zu verbessern.

Für Sie als Patient zählt nur der Behandlungserfolg – für uns auch

Darum ergänzen wir die geltenden nationalen Standards um unsere eigene Qualitätsmessung - dem in der Schön Klinik entwickelten Qualitätsindex Medical Quality and Excellence Index (MedQEX). MedQEX bedeutet:

  • Sämtliche Behandlungsergebnisse werden im Rahmen einer Behandlung gemessen und ausgewertet. Damit erhöhen wir permanent unsere Behandlungsqualität.
  • Der MedQEX garantiert ein Höchstmaß an Patientensicherheit
  • Und ein Patientenerlebnis zu Ihrer vollsten Zufriedenheit.

Vom Value-Based Healthcare (VBHC) Center Europe in den Niederlanden wurde unserer Ansatz mit dem VBHC European Inspiration Award als europaweites Vorbild ausgezeichnet. Von uns können Sie also beste messbare Behandlungsqualität erwarten!

Die Qualitätsmessung der Schön Klinik ist mehrfach ausgezeichnet

Der individuelle Nutzen für den Patienten steht in der Schön Klinik im Fokus. Für ihn verbessern wir durch Spezialisierung und Erfahrung kontinuierlich unsere Behandlung. Dieser Ansatz ist auf internationaler Ebene bereits mehrfach preisgekrönt, zuletzt in Großbritannien (Healthcare Business International, Business Model Innovation Award 2017) und den Niederlanden (Value Based HealthCare Prize 2017). Die amerikanische Harvard-Universität hat unserem Ansatz zwei eigene Fallstudien gewidmet, die künftigen Gesundheitsexperten als Inspiration dient.

Dr. Markus Hamm, Christopher Schön und Andreas Ludowig bei der Verleihung des HBI-Awards.jpg

Business Model Innovation Award

Wir freuen uns, dass wir von Healthcare Business International (HBI) mit dem Business Model Innovation Award in der Kategorie Best Quality Data Model ausgezeichnet wurden. Von den 70 teilnehmenden Unternehmen aus dem medizinischen Bereich haben wir den ersten Platz belegt. Ausgezeichnet wurde damit die Art der Qualitätsmessung, die die Schön Klinik seit Jahren durchführt, um die Behandlungsqualität und damit die Patientensicherheit stetig zu verbessern.

European Inspiration Award

Das Value-Based Healthcare (VBHC) Center Europe in den Niederlanden hat der Schön Klinik den VBHC European Inspiration Award verliehen. Damit wurde unsere Klinik als besonders inspirierendes Beispiel für die Gesundheitsversorgung auf europäischer Ebene ausgezeichnet. Ergebnisse messen, auswerten und sich so kontinuierlich weiterentwickeln – das ist für uns geübte Praxis. Wir freuen uns, dass wir damit zum Vorbild in ganz Europa geworden sind.

2017 hat die Schön Klinik den European Inspirational Award des Value-Based Healthcare (VBHC) Centers erhalten.jpg

Prof. Katrin Rothkopf

Der Vorteil für unsere Patienten: Wir verbinden den sehr hohen nationalen Standard mit unserer  langjährige Erfahrung in medizinischer Qualitätsmessung.“

Unser Qualitätsanspruch ist Maßstab für alles, was wir tun

Im Zentrum unserer Arbeit steht das, was für Sie am wichtigsten ist Behandlungsergebnisse – höchste Expertise und Qualität für Sie.

Als Patient erhalten Sie bei uns in der Schön Klinik die bestmögliche klinische Behandlung. In unseren medizinischen Schwerpunkten gehören wir zu den führenden Leistungsanbietern in Deutschland. Zudem tragen wir durch große Fallzahlen in Verbindung mit der Transparenz der Behandlungsergebnisse in besonderem Maße zur Verbesserung der medizinischen Versorgung bei.

 

Verbesserung der medizinischen Versorgung

Bei den Operationen „Hüftendoprothetik“ haben wir über Jahre unsere Blut-Transfusionsrate gemessen. Auf Basis unserer Daten verbesserten wir das sogenannte „Patient Blood Management“. Ziel hierbei ist es, Ihr eigenes Blut unter Einsatz modernster Methoden und Konzepten bestmöglich aufzubauen, zu schonen und so Blutarmut oder Fremdblut während und nach der Operation zu vermeiden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Wir liegen mit einer Transfusionsrate von 0,53 % weit unter dem internationalem Vergleichswert von 22,2 %.

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt und Ihre Sicherheit an erster Stelle. Dafür nutzen wir im Laufe Ihrer Behandlung verschiedenste Möglichkeiten.

 

Sicherheit auf dem Niveau der Luftfahrt – das Critical Incidence Reporting System (CIRS).

Das in der internationalen Luftfahrt bewährte System setzen auch wir ein. So werden bei uns sogenannte Beinahe-Fehler anonymisiert gemeldet und systematisch aufgearbeitet. Dies hilft uns, mögliche Schwachstellen frühzeitig zu identifizieren bevor etwas passiert und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.

 

Professionelles Hygienemanagement (Infection control)

Hygiene spielt in allen Bereichen der Schön Klinik eine wichtige Rolle – von der Bereitstellung einwandfreien Trinkwassers, besonders reiner Luft für OP-Bereiche bis hin zu perfekten Abläufen bei der Patientenversorgung. Die nationalen Vorgaben ergänzen wir um unsere bewährten Hygiene-Strategien, die auf den langjährigen Erfahrungen unserer deutschen Standorte beruhen. Dank eines umfangreichen Reporting-Systems wird zudem die Hygiene-Qualität regelmäßig gemessen und bewertet. Sie ist Bestandteil des MedQEX. Damit überwachen wir zum Beispiel Themen wie „Screening auf multiresistente Erreger“ (multi-drug resistant organisms = MDRO), „postoperative Wundinfektionen“ (surgical site infections = SSI) oder „Händedesinfektionsmittelverbrauch“ (alcohol-based hand rub consumption).

 

Klinisches Risikomanagement

Ihre Sicherheit gewährleisten – Risiken verringern. Das ist unser Anspruch.

Daher ist das Klinische Risikomanagement zentraler Bestandteil in allen unseren Kliniken. Die Maßnahmen dazu sind vielfältig, hier ein paar Beispiele:

  • Arzneimitteltherapiesicherheit bedeutet: Elektronische Medikamentenverordnung, um Fehlinterpretationen zu vermeiden, pharmakologische Visiten durch klinisch tätige Apotheker, ein striktes Vier-Augen-Prinzip bei der Medikamentenvergabe sowie Tablettenboxen mit Ihrem Namen. So sind Sie bei uns immer in sicheren Händen.
  • Checklisten der WHO begleiten im OP jeden Schritt: vor der Narkose, vor dem ersten Schnitt und nach der Operation. Jedes Detail ist wichtig und jeder Arbeitsschritt wird Punkt für Punkt immer wieder überprüft. So sorgen wir für Ihre Sicherheit.
  • Mit den sogenannten Patienten-ID-Bändern erhalten Sie die Gewissheit, dass jeder Mitarbeiter der Klinik immer sofort weiß, wer Sie sind, um Verwechslungen zu vermeiden.
Ein Spaziergang durch ein Krankenhaus Lernschwestern

Patientenerlebnis – weil Wohlfühlen Teil der Genesung ist

Wir behandeln Sie als Patient nicht nur, sondern kümmern uns um Sie und Ihre Gesundheit. Wir nehmen uns Ihrer speziellen Bedürfnisse an. Wir umsorgen Sie. Denn wir wissen aus langer Erfahrung, dass die bestmögliche Therapie oft eine sehr individuelle ist.

Der medizinische Behandlungserfolg zählt am meisten. Und doch erinnern sich unsere Patienten später besonders an die Freundlichkeit und Zuwendung, die sie auf ihrem Weg zur Besserung in der Schön Klinik erfahren haben.

Wir nehmen regelmäßig erfolgreich an nationalen Rankings und Qualitätsinitiativen teil, die uns immer wieder bestätigen, wie hoch unser Behandlungsniveau ist. Zudem wollen wir wissen, was Sie sich als Patient wünschen, um uns stetig zu verbessern. Wir bitten beispielsweise jeden Patienten am Ende des Aufenthalts an unserer detaillierten Umfrage zur Patientenzufriedenheit teilzunehmen. Daneben nehmen wir seit vielen Jahren kritische Rückmeldungen in unserem professionellen Beschwerdemanagement an und kümmern uns um schnelle Hilfe und Verbesserungen. So erfahren wir, was wir gut gemacht haben und wo wir besser werden sollten. Uns ist es auch wichtig, dass wir Ihren Heilungsprozess durch unsere Infrastruktur, das Ambiente in unseren Kliniken und das Verhalten unserer Mitarbeiter/innen ganzheitlich unterstützen. So erhalten Sie bei uns immer die beste medizinische Qualität im idealem Umfeld