Kompetente Ansprechpartner für Ihr Anliegen

Termin vereinbaren

Beratung und Anmeldung

Sie möchten eine intensive Therapiedichte, ohne Ihr häusliches Umfeld verlassen zu müssen? Dann ist das teilstationäre Angebot unserer Tagesklinik für Sie das Richtige. Nutzen Sie das Hilfsangebot.

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Weg zu uns

Von der Erstberatung bis zur Aufnahme

Für Ihre Fragen bezüglich einer Aufnahme nehmen wir uns Zeit für Sie. Die Beratung ist unverbindlich, sicher und kompetent.

Nach Klärung mit unseren Ärzten und Therapeuten betreuen Sie unsere Kollegen in der Klinik.  Sie kontaktieren Sie bezüglich Ihres Aufnahmetermins und geben Ihnen weitere Informationen rund um die Aufnahme.

Unsere Servicezeiten

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr.

Aufnahme

Die Aufnahme ist für alle Versicherten & Kassen möglich

Wir nehmen grundsätzlich Versicherte aller Krankenkassen, Privatversicherungen, Beihilfeberechtige und Selbstzahler auf.

Informationen zum allgemeinen Krankenhaus (gesetzlich Versicherte)

Voraussetzung für die stationäre Krankenhaus-Behandlung ist eine Krankenhaus-Einweisung Ihres behandelnden Arztes oder behandelnden Klinik gemäß § 39 SGB V.

Informationen für Privatpatienten, Selbstzahler und Zusatzversicherte

Sind Sie ein Patient mit einer privaten Krankenversicherung oder einer privaten Zusatzversicherung, benötigen Sie vor Behandlungsbeginn eine schriftliche Kostenzusage Ihrer Versicherung.

Voraussetzungen für die teilstationäre Aufnahme

  • Ihnen liegt eine Verordnung zur Krankenhausbehandlung vor
  • Sie sind 18 Jahre alt
  • Sie sind ausreichend steuerungs- und absprachefähig
  • Sie besitzen eine Krankheitseinsicht und Motivation für eine Psychotherapie
  • Sie besitzen einen Mindestmaß an Bereitschaft zur Mitarbeit in der Therapie
  • Sie sind aufgeschlossen bezüglich psychischer Zusammenhänge für die Grunderkrankung
  • Sie sind in der Lage, den Weg in die Tagesklinik und nach Hause alleine zu bewältigen
Anmeldeunterlagen

Benötigte Unterlagen für Ihre Anmeldung

Vor der Aufnahme in die Schön Klinik Bad Arolsen müssen wir unsererseits überprüfen, ob unser Behandlungsangebot für Ihre Erkrankung richtig ist.

Um Ihre Behandlung zu gewährleisten, benötigen wir im Einzelnen:

  • Verordnung von Krankenhausbehandlung („Einweisung“) mit psychosomatischer Diagnose („F-Diagnose“)
  • einen persönlichen Bericht
  • den ausgefüllten Aufnahmeantrag
  • Vorbefunde (insbesondere HNO-Befunde), Berichte über frühere Behandlungen oder Entlassungsberichte aus Krankenhäusern

Nützliche Infos über die Schön Klinik Tagesklinik Bad Arolsen