Prof. Dr. med. Christian Bahrs

Prof. Dr. med. Christian Bahrs

„Spitzenmedizin gepaart mit Menschlichkeit - der Patient steht für uns im Mittelpunkt.“
Funktion

Chefarzt - Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Qualifikationen

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Schwerpunkt Unfallchirurgie zum Gebiet Chirurgie/Spezielle Unfallchirurgie
Facharzt für Chirurgie

Lebenslauf

SEIT 2020
Chefarzt
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schön Klinik Neustadt
2019 - 2020
Kommissarischer Chefarzt
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen Lehrstuhl für Unfallchirurgie Eberhard-Karls-Universität
2018 - 2019
Leitender Oberarzt, Ständiger Vertreter des Klinikdirektors und Leiter
Sektion für Traumatologie und Rekonstruktive Chirurgie der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen Lehrstuhl für Unfallchirurgie
2016 - 2018
Geschäftsführender Oberarzt Leiter des Zentrums für Alterstraumatologie (ATT) (Zertifiziert nach CERT/DGU)
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Lehrstuhl für Unfallchirurgie Eberhard-Karls-Universität
2010 - 2016
Oberarzt
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Lehrstuhl für Unfallchirurgie Eberhard-Karls-Universität
Vollständigen Lebenslauf downloaden
Dateigröße PDF: 235.87 KB

Engagement

Mitgliedschaft
  • 2008 - Berufsverband der Deutschen Chirurgen
  • 2012 - Mitglied AG Alterstraumatologie der DGU
  • 2012 - Mitglied AG Osteologie der DGOU
  • 2018 - Mitglied AO Trauma Akademie AOTD
Alle Engagements downloaden
Dateigröße PDF: 229.05 KB

Publikationen

2015
Which parameters affect medium- to long-term results after angular stable plate fixation for proximal humeral fractures?

Bahrs C, Kühle l, Blumenstock G, Stöckle U, Rolauffs B, Freude T
J Shoulder Elbow Surg. 2015;24:727-32. IF: 2.8

2014
Trends in epidemiology and patho-anatomical pattern of proximal humeral fractures

Bahrs C, Stojicevic T, Blumenstock G, Brorson S, Badke A, Stöckle U, Rolauffs B, Freude T
International Orthopaedics 2014;38:1697-704. IF: 2.4

2010
Long-term results after non-plate head-preserving fixation of proximal humeral fractures

Bahrs C, Badke A, Rolauffs B, Weise K, Zipplies S, Dietz K, Eingartner C
International Orthopaedics 2010 Aug;34:883-9. IF: 2.4

2010
Effect of proximal humeral fractures on the age-specific prevalence of rotator cuff.

Bahrs C, Rolauffs B, Stuby F, Dietz K, Weise K, Helwig P
Journal of Trauma. 2010;69:901-6. IF: 3.4

Alle Publikationen downloaden
Dateigröße PDF: 187.03 KB