Leistenbruch (Leistenhernie)

Ein Leistenbruch, auch Leistenhernie genannt, gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Dabei treten Anteile des Eingeweides durch eine Schwachstelle der tragenden Bauchwand. Es kommt zum Hervortreten des Bauchfells bis in das Fettgewebe der Unterhaut. Die Behandlung ist in der Regel unproblematisch.

Unsere erfahrenen Ärztinnen und Ärzte in den Schön Kliniken sind auf Leistenbrüche, wie auch auf Nabelbrüche, Bauchdeckenbrüche, Narbenbrüche und Zwerchfellbrüche, spezialisiert. Mit gezielter Therapie stellen wir wieder einestabile Leistenregion, Bauchdecken- oder Zwerchfellregion her.

Leistenbruch – unsere Behandlung

Ein Leistenbruch verursacht oft Schmerzen und heilt nicht von selbst, sondern sollte behandelt werden - auch um Spätfolgen zu vermeiden. Für die Behandlung Ihres Leistenbruchs sind Sie bei den Experten in der Schön Klinik Neustadt in den besten Händen, denn unser Team ist auf die operative Behandlung von Leistenbrüchen und weiterer Bruchleiden (Hernien) spezialisiert. Wir führen Ihre Leistenbruch-OP nach Möglichkeit minimalinvasiv mit wenigen kleinen Hautschnitten durch, sodass Sie nach dem Eingriff schneller wieder belastbar sind.

Operative Behandlungsmethoden

  • TAPP (Transabdominale präperitoneale Netzimplantation)
  • Operation nach Lichtenstein
  • Shouldice-Operation

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Leistenbruch (Leistenhernie)