Mittelfußbruch

Im Fußball keine Seltenheit – der Mittelfußbruch (Mittelfußfraktur). Aber nicht nur beim Sport kann er passieren: Auch Unfälle im Haushalt oder ein Umknicken beim Laufen können zu einem Bruch eines Mittelfußknochens führen. Je nachdem, welche und wie viele Ihrer fünf Mittelfußknochen betroffen sind, treten neben der Mittelfußfraktur auch Blutergüsse und eine starke Schwellung an Ihrem Fuß auf. Dies ist meist sehr schmerzhaft und zudem ist ein Auftreten nicht mehr möglich.

Unsere Spezialisten an den Schön Kliniken haben langjährige Erfahrung in der Therapie von Fußverletzungen. Ob konservative oder operative Behandlung – wir helfen Ihnen sicher wieder auf die Füße.

Mittelfußbruch – unsere Behandlung

Die Behandlung Ihres Mittelfußbruchs gehört in die Hände von Spezialisten. Dabei muss nicht jeder Mittelfußbruch durch eine OP versorgt werden, oft genügen konservative Therapien, wie eine Schiene oder auch das Tapen des Mittelfußes, um Ihre Schmerzen zu lindern und den Bruch ruhigzustellen. Wichtig ist die Unterscheidung von einfachen Brüchen und komplexen Verrenkungsverletzungen (Lisfranc-Luxationsverletzungen), die eine erweiterte Diagnostik mittels Schnittbildgebung erfordert. Wenn Ihr Mittelfußbruch komplizierter ist und eine OP notwendig macht, verfügen unsere Experten in der Schön Klinik Neustadt über ein breites Spektrum an operativen Behandlungsmöglichkeiten. Ihr Ziel ist es dabei immer, Ihnen nach einem Mittelfußbruch wieder eine Bewegung ohne Schmerzen zu ermöglichen und die Belastbarkeit Ihres Fußes wieder herzustellen. Nach einer Mittelfußbruch-OP ist eine konsequente Krankengymnastik für die Dauer von mehreren Wochen zu empfehlen.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Ruhigstellung (Unterschenkelgips, Gipsstiefel, Walker, Unterarm Gehstützen) - Teilbelastung - Vollbelastung
  • Lymphdrainage
  • Unterstützende Gabe von Vitamin D3
  • Gepulster Ultraschall oder Stoßwelle bei verzögerter Heilung

Operative Behandlungsmethoden

  • Schraubenimplantate (bei Jones-Fraktur)
  • Plattenosteosynthese (bei Trümmerbruch)
  • Materialkombinationen aus Schrauben, Platten und Drähten, in Abhängigkeit vom genauen Frakturverlauf (Lisfranc-Bruch)
  • Ankernahtrekonstruktionen
  • Kirschner-Draht-Osteosynthesen

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Mittelfußbruch

OBERARZT

Dr. med. Christian Weilandt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Unfallchirurgie
Fachgebundene Röntgendiagnostik Skelett