Hüftimpingement – Unsere Behandlung

Für die Therapie Ihres Hüftimpingements empfehlen wir Ihnen zu Beginn Ihrer Beschwerden konservative Behandlungen, also Therapien ohne eine OP. Dazu zählen neben Medikamenten gegen Ihre Schmerzen vor allem physiotherapeutische Übungen, um Ihre Beweglichkeit zu unterstützen und Ihre Muskulatur zu stärken. Auf überbordenden Sport sollten Sie allerdings bei einem Hüftimpingement verzichten. Wenn Ihr Knochen- oder Knorpelgewebe allerdings bereits stärker geschädigt ist und Schmerzen Sie in Ihrem Alltag beeinträchtigen, dann ist eine Hüftimpingement-OP eine sinnvolle Therapie. Unsere Spezialisten in unserem Hüft-Zentrum in Hamburg Eilbek sind auf die Behandlung von Hüftimpingement spezialisiert. Sie haben große Erfahrung bei derartigen operativen Eingriffen und wenden, wo immer möglich, schonende minimalinvasive OP-Techniken an, um Ihnen wieder eine schmerzfreie Beweglichkeit zu ermöglichen.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Hüftimpingement

Hüftimpingement – wenn der Oberschenkelknochen an der Hüftpfanne anschlägt. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnose.