Schlüsselbeinbruch

Ein Schlüsselbeinbruch (Klavikulafraktur) ist schnell passiert und daher einer der häufigsten Knochenbrüche überhaupt. Vor allem junge Männer mit einem Hang zu Risikosportarten sind davon betroffen. In unseren Notaufnahmen sind wir für Sie da.

Unsere Spezialisten an den Schön Kliniken sind auf die Behandlung von Knochenbrüchen und Verletzungen der Gelenke spezialisiert. Wir wägen genau ab, welche Therapie für Sie die beste ist, damit Ihr Bruch gut heilen kann.

Schlüsselbeinbruch – Unsere Behandlung

Ein Schlüsselbeinbruch ist eine Verletzung, die beim Sport schnell passiert ist und die dann zügig und kompetent behandelt werden sollte, um Spätfolgen zu vermeiden. Meist ist eine Behandlung ohne OP ausreichend: Ihr Arm wird mit einer Armschlinge ruhig gestellt und Sie erhalten schmerzlindernde Medikamente, damit Sie ruhig schlafen können. Handelt es sich aber um einen offenen Schlüsselbeinbruch , einen Trümmerbruch oder sind auch Gefäße und Nerven im Zuge des Schlüsselbeinbruchs mit betroffen, ist eine OP erforderlich. Auf die langjährige Erfahrung und Kompetenz unserer Schulter-Spezialisten in Hamburg können Sie sich bei der Behandlung Ihres Schlüsselbeinbruchs verlassen.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Ruhigstellung mit einer Armschlinge
  • Medikamente

Nachbehandlung

  • Kurze Ruhigstellung mit einer Armschlinge

Operative Behandlungsmethoden

  • Minimalinvasive Operation mittels Nagel (TEN)
  • Rekonstruktion mittels Platte

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Schlüsselbeinbruch

LEITENDER OBERARZT

Dr. med. Nikolaus Kreitz

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Schwerpunktsbezeichnung Unfallchirurgie
Zusatzbezeichung Spezielle Unfallchirurgie
Bereichsbezeichung Rettungsmedizin

OBERARZT

Dr. med. Ole Guderjahn

Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie
Hauptoperateur Endocert
Zertifizierter Tumororthopäde (DGOOC)
Manuelle Medizin
Sportmedizin
Notfallmedizin
Fachgebundene Röntgendiagnostik