Burnout

Egal ob im Management oder im Haushalt beschäftigt, ob als Lehrkraft oder im Handwerk, es kann jeden Menschen treffen. Wer unter Burnout leidet, fühlt sich ausgebrannt, leer und kraftlos. Während die Leistungsfähigkeit abnimmt, nehmen die emotionale Erschöpfung und die Angst vor dem Scheitern zu. Betroffene fühlen sich vollkommen überfordert und begraben unter einer Fülle von Erwartungen, die andere stellen. Auch ihren eigenen Ansprüchen können sie nicht mehr genügen.

In den Schön Kliniken unterstützen wir Sie dabei, Ihre Burnout-Symptomatik anzunehmen und Hilfe zu akzeptieren. Mit einem individuellen Therapieprogramm helfen wir Ihnen, Strategien und Einstellungen zu entwickeln, damit Sie Belastungssituationen in Zukunft besser bewältigen.

Unser Online-Selbsttest gibt Ihnen eine erste Einschätzung, ob eine Erkrankung bei Ihnen vorliegen kann.

Burnout – Unsere Behandlung

Zur stationären Therapie der Folgen eines Burnout steht die Schön Klinik Hamburg-Eilbek nicht nur Patientinnen und Patienten aus Hamburg, sondern auch aus dem weiteren norddeutschen Raum (Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) sowie dem gesamten Bundesgebiet zur Verfügung. Die stationäre Behandlung des Burnout-Syndroms basiert in unserer Klinik auf den Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie.

Um Ihr Burnout-Syndrom nachhaltig zu behandeln, stellen wir für Sie einen ganz persönlichen Therapieplan zusammen. Dadurch sind wir in der Lage, auf Ihre psychischen Symptome und körperlichen Beschwerden sowie auf ggf. weitere vorliegende psychische Erkrankungen entsprechend einzugehen. Ziel Ihrer Burnout-Therapie ist es, dass Sie Ihre innere Belastungsgrenze erkennen, spüren und respektieren. Bei vielen Betroffenen mit Burnout spielen auch depressive Symptome eine Rolle. Sollten diese auch Teil Ihrer Diagnose sein, berücksichtigen wir dies ebenfalls in Ihrer Behandlung.
In Einzelgesprächen mit einem unserer psychotherapeutischen Experten analysieren Sie zu Beginn Ihrer Behandlung zunächst die verschiedenen Phasen Ihres Burnout-Syndroms und Ihre bisherige Umgangsweise mit Stress bei der Arbeit und im Privatleben. Wir helfen Ihnen dabei, sich Ihrer zu hohen Ansprüche an sich selbst bewusst zu werden. Ergänzend zur klassischen Psychotherapie tauschen Sie sich in Gruppentherapien mit anderen Betroffenen über die Erkrankung aus und lernen voneinander. Bewährte Hilfe bei Burnout ist außerdem regelmäßiges Achtsamkeitstraining. Bei Bedarf ergänzen wir Ihren Behandlungsplan durch weitere Therapien, wie Bewegungs- und Kunsttherapie. Bei Bedarf und wenn Sie es wünschen, beziehen wir auch Ihre Angehörigen in die Therapie mit ein.
​​​​​​​
Während Ihrer Burnout-Therapie lernen und trainieren Sie direkt neue Einstellungen und Verhaltensmuster. Und das ist die beste Burnout-Prävention für Sie!

Einzeltherapie

  • Psychotherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Biofeedback

Gruppentherapie

  • Problemlösungsgruppe
  • Achtsamkeitstraining
  • Sporttherapie
  • Kunsttherapie

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Burnout

Dr. Rebecca Albrecht
OBERÄRZTIN

Dr. Rebecca Albrecht

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie