Adipositas

Adipositas und Essstörungen sind komplexe und oft chronische Erkrankungen, die nicht durch eine einmalige Behandlung zu heilen sind. Vor allem körperliche Folgeerkrankungen stellen eine Gefährdung dar: Bluthochdruck, Gelenkverschleiß, schlafbedingte Atemstörungen, Kinderlosigkeit oder Krebserkrankungen verschlechtern die Lebensqualität und verkürzen sogar die Lebenserwartung. Besonders häufig sind Adipositas und Diabetes Typ 2 miteinander verbunden. Hinzu kommt eine Vielzahl von zum Teil schweren seelischen Auswirkungen. Bei einem Teil der Betroffenen besteht eine Essstörung, die oft mit Depressionen, sozialen Ängsten, ADHS oder anderen psychischen Störungen einhergeht.

Unsere Spezialisten in den Schön Kliniken haben langjährige Erfahrung in der Behandlung von Essstörungen und Adipositas – sei es durch eine stationäre psychosomatische Therapie im Falle einer Essstörung oder durch eine Operation bei schwerem Übergewicht. Mit einer individuellen, multimodalen Therapie, die auf ein strukturiertes und achtsames Essverhalten mit langsamer Gewichtsreduktion („Anti-Diät-Konzept“) sowie einem Abbau von psychischen Belastungen abzielt, begleiten wir Sie auf dem Weg, gesünder zu werden.

Adipositas – unsere Behandlung

Starkes Übergewicht, auch Adipositas genannt, ist eine chronische Erkrankung, die gravierende Begleiterkrankungen und damit sehr negative Folgen für Ihre Gesundheit haben kann. Eine Adipositas-Therapie ist ein langer Prozess, der mit einer Umstellung Ihrer Ernährung, Bewegungsgewohnheiten sowie weiteren Maßnahmen einhergeht. In unserer als Exzellenzzentrum zertifizierten Adipositas Klinik der Schön Klinik Hamburg Eilbek begleiten Sie erfahrene Spezialisten mit Kompetenz und Empathie durch Ihre gesamte Adipositas-Behandlung und stehen Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Eine OP ist erwiesenermaßen derzeit die einzig nachhaltige Therapie, um Ihre Adipositas dauerhaft zu verbessern. Magenbypass und Schlauchmagen-OP zählen heute zu den gängigen OP-Verfahren, während eine Magenband-OP nur noch selten angewendet wird, da sie die Adipositas-Erkrankung in Langzeitstudien weniger nachhaltig verbessert. Unsere Operateure sind ausgezeichnete Spezialisten für eine Adipositas-OP, auf die Sie bei Ihrer Adipositas-Behandlung vertrauen können.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Medikamente
  • Physiotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Ernährungsumstellung
  • Psychotherapie
  • Einbringung eines Magenballons

Nachsorge

  • Regelmäßige Nachsorge
  • Wiedervorstellung bei Problemen oder Gewichtsanstieg

Operative Behandlungsmethoden

  • Roux-en-Y-Bypass
  • Omega-Loop-Bypass
  • Schlauchmagen
  • Revisionsoperationen
  • Umwandlungsoperationen (z. B. Schlauchmagen oder Magenband in Magenbypass)

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Adipositas

Dr. Johannes Sander
CHEFARZT

Dr. Johannes Sander

Facharzt für Allgemein- und spezielle Viszeralchirurgie, Ernährungsmedizin
Ernährungsmediziner

Prof. Dr. med. Götz von Wichert
CHEFARZT

Prof. Dr. med. Götz von Wichert

Internist
Gastroenterologe
Endokrinologe
Palliativmedizin

Dr. Torsten Schorp
LEITENDER OBERARZT

Dr. Torsten Schorp

Facharzt für Viszeralchirurgie und Allgemeinchirurgie

Dr. Hannes Gögele
OBERARZT

Dr. Hannes Gögele

Facharzt für Viszeralchirurgie

Christine Schmeer
OBERÄRZTIN

Christine Schmeer

Fachärztin für Allgemeinchirurgie

Dr. med. Konstantin Tilgner
OBERARZT

Dr. med. Konstantin Tilgner

Facharzt für Innere Medizin

Dr. Bastian Vonrath
OBERARZT

Dr. Bastian Vonrath

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie