Hypochondrie

Jeder Mensch ist besorgt um seine Gesundheit und das ist auch gut so. Denn sonst würden wir ungesund leben, keinen Sport treiben, ungesund essen und uns nicht vor Infektionskrankheiten schützen. Gesundheitsfürsorge und Krankheitsvorsorge sind überlebensnotwendig. Der Übergang zu Gesundheitsängsten (Hypochondrie) ist fließend und individuell verschieden.

Seit vielen Jahren behandeln die Spezialisten in den Schön Kliniken erfolgreich Angst- und Zwangserkrankungen, in deren Spektrum die Hypochondrie einzuordnen ist. Gerne bieten wir Ihnen unsere therapeutische und medizinische Hilfe an, um alte Denkmuster zu verändern und Ihre Angst in den Griff zu bekommen.

Hypochondrie – Unsere Behandlung

Die Therapie einer Hypochondrie in der Schön Klinik Hamburg Eilbek steht nicht nur Patientinnen und Patienten aus Hamburg zur Verfügung, sondern auch Betroffenen aus dem weiteren norddeutschen Raum (Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) sowie dem gesamten Bundesgebiet. Das stationäre Behandlungskonzept basiert auf den Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie.
​​​​​​​
Die meisten Menschen wenden sich an uns, weil die ständige Angst vor Krankheiten sie enorm belastet und häufig zu weiteren psychischen Erkrankungen wie Depressionen führt. Die gute Nachricht: Die Erkrankung ist gut behandelbar.
Um Ihnen nachhaltig zu helfen, beginnen wir die Behandlung Ihrer Hypochondrie mit einer ausführlichen Analyse, in der wir auch über Ihre Symptome und Beschwerden sprechen. Die Ergebnisse sind die Basis Ihrer individuellen Behandlung, bei der wir Elemente der Psychotherapie mit weiteren Maßnahmen wie Entspannungstechniken, Bewegungstherapie und verschiedenen gruppentherapeutischen Sitzungen kombinieren. Das Ziel: Sie haben wieder Vertrauen in Ihren Körper.
Für den langfristigen Erfolg Ihrer Hypochondrie-Behandlung leiten wir Sie an, sich bewusst mit den Auslösern Ihrer Erkrankung auseinanderzusetzen. Sie lernen, wie Sie wirksam gegen die Angst vor Krankheiten vorgehen und wie Sie mit körperlichen Symptomen umgehen. Sie bekommen von uns die nötige Hilfe zur Selbsthilfe bei Ihrer Hypochondrie. Denn mit verschiedenen Methoden und Strategien zur Angstbewältigung können Sie im Alltag effektiv gegen Ihre Hypochondrie vorgehen. Das sind gute Voraussetzungen, um Ihr Leben als Hypochonder hinter sich zu lassen.

Einzeltherapie

  • Psychosomatisches Erklärungsmodell
  • Medikamente

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Hypochondrie

OBERÄRZTIN

Dr. Rebecca Albrecht

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie