Hüftimpingement

Schmerzen im Bereich der Hüfte entstehen häufig durch Abnutzung des Hüftgelenks. Bei jungen Erwachsenen liegen die Ursachen manchmal aber auch in einer ungenauen Passform vom Hüftkopf des Oberschenkels und der Hüftpfanne. Sind die Formen von Hüftkopf und -pfanne nicht genau aufeinander abgestimmt, kann der Oberschenkelknochen an den Rand der Pfanne anschlagen („Impingement“ = Anschlag).

Unser erfahrenes ärztliche Personal in den Schön Kliniken ist auf die Diagnose und Behandlung des Hüftimpingements spezialisiert. Wird die Ursache der Schmerzen früh festgestellt, können weitere Schäden vermieden werden. So wird auch einem späteren Gelenkverschleiß in der Hüfte vorgebeugt.

Hüftimpingement – Unsere Behandlung

Für die Therapie Ihres Hüftimpingements empfehlen wir Ihnen zu Beginn Ihrer Beschwerden konservative Behandlungen, also Therapien ohne eine OP. Dazu zählen neben Medikamenten gegen Ihre Schmerzen vor allem physiotherapeutische Übungen, um Ihre Beweglichkeit zu unterstützen und Ihre Muskulatur zu stärken. Auf überbordenden Sport sollten Sie allerdings bei einem Hüftimpingement verzichten. Wenn Ihr Knochen- oder Knorpelgewebe allerdings bereits stärker geschädigt ist und Schmerzen Sie in Ihrem Alltag beeinträchtigen, dann ist eine Hüftimpingement-OP eine sinnvolle Therapie. Unsere Spezialisten in in Hamburg Eilbek sind auf die Behandlung von Hüftimpingement spezialisiert. Sie haben große Erfahrung bei derartigen operativen Eingriffen und wenden, wo immer möglich, schonende minimalinvasive OP-Techniken an, um Ihnen wieder eine schmerzfreie Beweglichkeit zu ermöglichen.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Medikamente
  • Physiotherapie

Operative Behandlungsmethoden

  • Hüftgelenksspiegelung (Hüft-Arthroskopie)
  • Osteotomie

Rehabilitation/Nachsorge

  • Physiotherapie

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Hüftimpingement

CHEFARZT

Dr. med. Axel Radelhof

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Spezielle orthopädische Chirurgie
Physikalische Therapie
Sportmedizin
Chirotherapie/ Manuelle Medizin
Rettungsmedizin

CHEFARZT

Dr. Sebastian Senst

Facharzt für Orthopädie, Zusatzbezeichnungen: Kinderorthopädie, Physikalische Therapie, Manuelle Medizin, Sportmedizin und Rettungsmedizin

LEITENDE OBERÄRZTIN

Dr. Gesa Klein

Fachärztin für Chirurgie
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Kinderorthopädie

OBERARZT

Dr. med. Ole Guderjahn

Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie
Hauptoperateur Endocert
Zertifizierter Tumororthopäde (DGOOC)
Manuelle Medizin
Sportmedizin
Notfallmedizin
Fachgebundene Röntgendiagnostik