Unsere Erfolge in Zahlen

99,29%
"wieder hohe Beweglichkeit"
sagen unsere Hüft-TEP-Patientinnen und Patienten bei Entlassung (2020)

Qualität in der Schön Klinik Hamburg Eilbek

Unabhängig davon, ob ein Krankenhausaufenthalt oder eine Behandlung in ambulantem Setting anstehen - es ist für alle mit Aufregung verbunden. Wir möchten, dass Sie und Ihre Angehörigen sich bei uns in den besten Händen wissen. Dazu misst die Schön Klinik seit vielen Jahren medizinische Ergebnisqualität, um die positiven Veränderungen für unsere Patientinnen und Patienten durch Therapie und Eingriffe in unseren Kliniken konkret benennen und belegen zu können. Im Rahmen unserer Reihe „Spotlight on Quality“ teilen wir unsere Überzeugung einer qualitativ hochwertigen, individuellen Behandlung, deren Ergebnisse zu einem merklichen Unterschied im Leben unserer Patientinnen und Patienten führen. Um diesen Unterschied zu erfassen, befragen wir unsere Patientinnen und Patienten direkt und mit Hilfe wissenschaftlich validierter Fragebogeninstrumente pro medizinischem Fachbereich. Unser Ansatz vereint patientenberichtete Ergebnismessung auf der Basis fundierter und anerkannter Instrumente und fußt auf den drei Säulen:

  • Behandlungsqualität
  • Zufriedenheit
  • Hygiene
Qualitätsbericht nach §136b SGB V
Dateigröße PDF: 1.96 MB

Beispiel Hüfte: Behandlungsqualität

In unserem Hüft-Zentrum in Hamburg sind unsere international erfahrenen und wissenschaftlich tätigen Experten auf die operative Therapie von Hüftschmerzen spezialisiert. Viele Patientinnen und Patienten aus dem In- und Ausland vertrauen jährlich auf die Expertise unserer Hüft-Spezialisten. Eine individuelle Beratung in unserer Sprechstunde sowie eine ausführliche Diagnostik stehen dabei am Beginn Ihrer Hüftgelenk-Behandlung.

Wenn konservative Maßnahmen ausgeschöpft sind und Ihnen keine Schmerzfreiheit oder Beweglichkeit bringen, ist eine Hüft-OP das letzte Mittel der Wahl und dies prüfen wir genauestens. Im Rahmen der gesetzlich verpflichtenden externen Qualitätssicherung wird für Kliniken im Bereich der Hüft-TEP Versorgung erfasst, ob möglichst oft eine angemessene Indikation (anhand klinischer Symptomatik, röntgenologischer Kriterien oder Entzündungszeichen oder mikrobiologischer Kriterien) vorliegt.

Bei uns in der Schön Klinik Hamburg Eilbek liegt die Rate der angemessenen Indikationsstellungen für die Hüft-TEP Versorgung mit 99,1% deutlich über dem Referenzwert von ≥ 90%. Unsere Hüft-Spezialisten bieten Ihnen das gesamte operative Spektrum an, von gelenkerhaltenden Eingriffen bis hin zu Hüft-OPs mit Gelenkersatz sowie komplexen Wechseloperationen. Dabei wenden sie, wo immer möglich, minimalinvasive und weichteilschonende OP-Verfahren an. Außerdem kommen in unserem hochmodernen neuen OP-Zentrum in Hamburg in ausgewählten Fällen auch Navigationsgeräte für eine präzise und sichere Implantation von Endoprothesen zum Einsatz.

Hüftgelenkersatz mit Zertifikat

Die Schön Klinik Hamburg Eilbek ist seit vielen Jahren als „EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung" von der Fachgesellschaft endoCert zertifiziert worden. Mit diesem Gütesiegel bescheinigt die unabhängige Fachgesellschaft unserer Klinik in Hamburg die höchste Qualitätsstufe bei der Versorgung von Patienten mit Gelenkersatz. Unsere hohe Qualität spiegelt sich auch in Daten externer Qualitätssicherung wieder.

Wir erzielen nach dem Eingriff eine hohe postoperative Beweglichkeit der Hüfte für 99,29% unserer Patientinnen und Patienten zum Zeitpunkt der Entlassung. Die Beweglichkeit wird im Rahmen dieses Qualitätsindikators aus der gesetzlichen Qualitätssicherung mit 0 Grad in der Streckung und 70 Grad in der Beugung definiert. Ebenso entscheidend, wie die uneingeschränkte Bewegungsfähigkeit, ist auch die Vermeidung von Komplikationen während des Eingriffs und danach. Gemäß externer Qualitätssicherung beläuft sich die Rate allgemeiner Komplikationen (wie Lungenentzündung, tiefe Bein/Beckenvenenthrombosen, akute Niereninsuffizienz, etc.) auf 0,00%.

Zügig wieder in den beruflichen und privaten Alltag zurückkehren - das wollen Sie nach der Implantation eines künstlichen Hüftgelenks. Genau dafür haben wir in der Schön Klinik unser Endo Aktiv Programm entwickelt: Dabei binden wir Sie bereits vor der Hüft-OP aktiv in den Behandlungspfad ein, denn unsere Erfahrung zeigt, dass informierte Patientinnen und Patienten früher wieder mobil werden.