Meniskusschaden – Unsere Behandlung

Ein schmerzendes Knie kann auf einen akuten Meniskusriss oder auch einen chronischen Meniskusschaden zurückzuführen sein. Welche Therapie bei Ihrem Meniskusschaden notwendig ist, diagnostizieren unsere erfahrenen Experten in Hamburg in einer ausführlichen Sprechstunde. Kleine Schädigungen oder ein minimaler Meniskusriss können oft konservativ mit Schmerzmitteln oder Physiotherapie behandelt werden. Wenn bei Ihrem Meniskusschaden eine operative Therapie notwendig ist, sind Sie bei unseren kompetenten Spezialisten in Hamburg in den besten Händen: Sie verfügen über umfassende praktische Kenntnisse und wenden, wo immer möglich, schonende arthroskopische OP-Techniken an. Das bedeutet kleinere Schnitte und damit eine zügigere Genesung für Sie. In den meisten Fällen ist ein Erhalt Ihres Meniskus möglich.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Meniskusschaden

Übermäßige Belastung oder altersbedingter Verschleiß – erfahren Sie hier, wie ein Meniskusschaden entsteht und wie er diagnostiziert wird.