Rotatorenmanschettenruptur – Unsere Behandlung

Ein Rotatorenmanschettenriss ist eine Schulterverletzung, die Sie ernstnehmen sollten, denn ohne Behandlung kann dieser Defekt zu dauerhaften Einschränkungen Ihrer Beweglichkeit und Schmerzen führen. Eine Rotatorenmanschettenruptur wird in der Regel mittels einer MRT-Untersuchung diagnostiziert. Über die für Sie richtige Therapie entscheiden unsere Spezialisten in einer speziellen Schulter-Sprechstunde gemeinsam mit Ihnen. Wir verfügen über große Erfahrung in der operativen Behandlung einer Rotatorenmanschettenruptur und wählen, wo immer möglich, schonende arthroskopische OP-Techniken. So können Sie früh mit einer gezielten Nachbehandlung und Schulter-Übungen beginnen. 

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden (arthroskopisch / offen)

Allgemeine Informationen zu Rotatorenmanschettenruptur

Eine Rotatorenmanschettenruptur ist ein Sehnenriss an der Schulter. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnose.