Humeruskopffraktur – Unsere Behandlung

Eine Humeruskopffraktur, also ein Oberarmkopfbruch, ist eine ernsthafte Verletzung, die in die Hände von Spezialisten gehört. Unsere Schulter-Experten in Hamburg behandeln Sie Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend. In der Regel wird eine Humeruskopffraktur mittels einer Operation und anschließender Physiotherapie behandelt. Die Dauer der Nachbehandlung hängt dabei von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab. Insbesondere ältere und multimorbide Patienten benötigen oft eine längere Phase, um sich von einer Humeruskopffraktur zu erholen. Hierbei unterstützen Sie unsere Spezialisten aus unseren Fachzentren für Alterstraumatologie und der Geriatrie, die eng mit den Spezialisten aus der Unfall-Chirurgie und Orthopädie zusammenarbeiten. Unser Ziel ist es immer, die Funktionsfähigkeit Ihrer Schulter so früh und so gut wie möglich wiederherzustellen.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Nachsorge

Allgemeine Informationen zu Humeruskopffraktur

Bei der Humeruskopf-Fraktur handelt es sich um einen Bruch im Oberarmkopf. Lesen Sie mehr zu Ursachen und Symptomen einer Humeruskopf-Fraktur.