Leberkrebs – unsere Behandlung

Die Diagnose Leberkrebs ist für Betroffene in jedem Alter ein Schock, denn wie die meisten Krebsarten verursacht Leberkrebs zunächst meist kaum Beschwerden oder Schmerzen. Im Frühstadium erkannt, kann Leberkrebs heilbar sein. Aufgrund mangelnder Symptome wird Leberkrebs aber oft erst spät erkannt, entsprechend schlecht ist dann die Prognose. Wenn Sie oder Ihr Angehöriger von Leberkrebs betroffen sind, sind Sie für eine Behandlung bei unseren erfahrenen Spezialisten in Hamburg bestens aufgehoben: Unsere Experten verfügen über umfangreiche klinische und wissenschaftliche Erfahrung in der Leberkrebs-Behandlung und arbeiten mit Spezialisten anderer Disziplinen eng zusammen, um Ihnen die bestmögliche Therapie zukommen zu lassen. Zur Erkennung von Leberkrebs führen wir in unserer Klinik eine ausführliche Diagnostik mittels Ultraschall, Ultraschall mit Kontrastmittel, Kernspintomografie (MRT), Computertomografie (CT), Ultraschall-gesteuerter Biopsie und internistischer Mini-Laparoskopie (Bauchspiegelung) durch. Eine Leberkrebs-OP ist bei bösartigen Tumoren meist das Mittel der Wahl, denn sie bietet die beste Prognose für Leberkrebs-Patienten und nur durch einen operativen Eingriff ist ein bösartiger Leberkrebs überhaupt heilbar. Ist eine chirurgische Entfernung des Tumors nicht möglich, wenden unsere Spezialisten auch alternative Behandlungen wie eine Therapie mit Medikamenten, Chemotherapie oder Tumorablation an. Ziel dabei ist es immer, Ihnen die optimale Leberkrebs-Behandlung für eine bestmögliche Prognose und im besten Fall Heilung zukommen zu lassen.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Reha/Nachsorge

Allgemeine Informationen zu Leberkrebs

Leberkrebs oder Lebermetastase: Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnostik von diesen Erkrankungen der Leber.