Behandlungsangebote

  • Cerebralparese

    Die Folgen einer frühkindlichen Hirnschädigung sind mannigfaltig. Sie werden zusammengefasst unter dem Krankheitsbild der „Cerebralparesen“ (CP), wenn sie das motorische System betreffen. Frühe Diagnosestellung und umfassende Therapie sind essentiell für Kinder mit CP. Unsere Spezialisten in der Schön Klinik verfügen über jahrelange Erfahrung in der Diagnostik und Behandlung und bieten Ihrem Kind ein einmalig breites Behandlungsspektrum. 
  • Klumpfuß bei Neugeborenen

    Klumpfuß bei Neugeborenen: Etwa eines von 1.000 Neugeborenen kommt mit dieser Fußfehlstellung auf die Welt. Unsere erfahrenen Spezialisten in der Schön Klinik haben effektive Therapien für Ihr Kind, damit es ungehindert aktiv sein kann.
  • Knick-Senkfuß

    Knick-Senkfuß: Viele Säuglinge und Kinder weisen Fußfehlstellungen auf. Die meisten regulieren sich während der ersten Lebensjahre von selbst. Schwere Fehlstellungen bedürfen einer operativen Korrektur. Dank unserer jahrelangen Erfahrung bieten wir in der Schön Klinik Ihrem Kind die bestmögliche operative Versorgung, zum Beispiel bei Knick-Senkfüßen. 
  • Morbus Perthes

    Eine Durchblutungsstörung des Hüftkopfes kann bei kleinen Kindern zu einer Erkrankung des Hüftgelenks führen. Der sogenannte Morbus Perthes tritt typischerweise im Alter von 4 bis 7 Jahren auf. Unsere Spezialisten in der Schön Klinik haben verschiedene Therapieformen, um Verformungen des Hüftkopfs im Krankheitsverlauf zu vermeiden.