Analfistel – unsere Behandlung

Analfisteln sind häufig eine Folge von Analabszessen (Eiteransammlungen im Bereich des Enddarmes beziehungsweise Afters) oder erstes Zeichen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Sie können neben starken Schmerzen unbehandelt sogar zu einer Blutvergiftung führen oder den Schließmuskel nachhaltig und relevant schädigen. Eine Analfistel heilt in der Regel nicht von allein, sondern bedarf einer fachgerechten Behandlung vom Spezialisten. Die meist einzige Behandlungsoption bei einer Fistel am After ist eine OP, um den Sekretabfluss zu unterstützen und die Analfistel dauerhaft zu entfernen, bei komplexen Fisteln erfolgt dies auch durch zweizeitige Methoden. Unsere erfahrenen Chirurgen in Hamburg haben umfangreiche Erfahrung in der operativen Behandlung von Fisteln am After. Unsere Spezialisten in der Schön Klinik Hamburg Eilbek untersuchen Sie dabei einfühlsam und in einem vertrauensvollen Rahmen und beraten Sie zu den verschiedenen operativen Möglichkeiten der Behandlung. Wo immer möglich, wenden wir schonende OP-Verfahren an, um Ihre Analfisteln zu entfernen. 

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Analfistel

Analfistel: Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und unsere Behandlungsmöglichkeiten in der Schön Klinik.