Meniskusschaden – unsere Behandlung

Schmerzen im Knie können auf verschiedene Ursachen deuten: Tritt der Schmerz akut auf, können Sie einen plötzlichen Meniskusriss, zum Beispiel beim Sport, erlitten haben, bei chronischen Knieschmerzen kann auch ein fortgeschrittener Meniskusschaden die Ursache sein. Welche Therapie bei Ihnen angezeigt ist, diagnostizieren unsere erfahrenen Spezialisten in der Schön Klinik Neustadt in einer ausführlichen Sprechstunde, denn nicht jeder Meniskusriss muss operiert werden. Ein degenerativer Meniskusriss als Begleiterkrankung einer Kniegelenkarthrose kann häufig mit konservativen Therapien, wie speziellen physiotherapeutischen Übungen, behandelt werden. Ist bei Ihrem Meniskusschaden eine operative Behandlung notwendig (zum Beispiel bei einem Korbhenkelriss des Meniskus), verfügen unsere Experten in Neustadt über ein umfangreiches Spektrum an schonenden arthroskopischen OP-Methoden, so dass Sie nach Ihrer Operation zügig Ihre Rehabilitation beginnen und als Sportler wieder zu Ihrem Sport zurückfinden können.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Reha/Nachsorge

Allgemeine Informationen zu Meniskusschaden

Übermäßige Belastung oder altersbedingter Verschleiß – erfahren Sie hier, wie ein Meniskusschaden entsteht und wie er diagnostiziert wird.