Refluxkrankheit

Saures Aufstoßen und Sodbrennen nach einem üppigen Essen oder übermäßigem Kaffee-Konsum kennt fast jeder: Der Mageninhalt übersäuert und gelangt zurück in die Speiseröhre. Dort reizt er die empfindliche Schleimhaut und ruft brennende Schmerzen hervor. Bei der Refluxkrankheit ist das Sodbrennen chronisch geworden, meist verursacht durch schlechte Ernährung, Rauchen oder Stress.

Unsere Chirurginnen und Chirurgen in den Schön Kliniken sind auf die konservative und operative Behandlung von Betroffenen mit chronischem Sodbrennen spezialisiert. Gerne helfen wir Ihnen, den Reflux in den Griff zu bekommen.

Refluxkrankheit – unsere Behandlung

Ein Reflux, also der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, ist nicht nur unangenehm, sondern kann langfristig auch negative Folgen für Ihre Gesundheit haben. Unser Ärzteteam in der Schön Klinik Neustadt ist auf die Behandlung der Refluxkrankheit spezialisiert. Je nach Dauer und Intensität der Beschwerden kommen für Patientinnen und Patienten verschiedene Behandlungsmöglichkeiten infrage: von säurehemmenden Medikamenten und einer Umstellung Ihrer Ernährung bis hin zu einer möglicherweise notwendigen Operation. Bei sporadisch auftretendem Sodbrennen helfen oft schon bekannte Hausmittel, wie magenfreundliche Tees oder Kieselerde. Führt die konservative Therapie bei Ihrer Refluxkrankheit nicht zum Behandlungserfolg, kann ein operativer Eingriff notwendig werden. Hier setzen unsere Experten modernste und schonende Operationsmethoden zur Behandlung Ihrer Refluxkrankheit ein.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Medikamente
  • Ernährungsumstellung

Operative Behandlungsmethoden

  • Fundoplikatio
  • Laparoskopische OP-Verfahren (minimalinvasiv durch die Bauchhöhle)
  • Einsatz LINX®-System

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Refluxkrankheit

CHEFARZT

Prof. Dr. Philipp Hildebrand

Facharzt für Allgemeinchirurgie, für Viszeralchirurgie, für spezielle Viszeralchirurgie und für Gefäßchirurgie,
Endovaskulärer Chirurg der DGG