Lungenentzündung

Die Lungenentzündung ist eine gefährliche Infektionskrankheit. Besonders gefährdet sind Säuglinge und Kleinkinder sowie ältere Menschen oder Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Unsere erfahrenen Ärztinnen und Ärzte in den Schön Kliniken sind auf die Behandlung von Lungenentzündungen spezialisiert. Eine gezielte Therapie hilft, die Erreger zu bekämpfen und die Symptome zu lindern.

Wir haben für Sie Informationen zu COVID-19 zusammengestellt. Diese finden Sie hier.

Lungenentzündung (Pneumonie) – unsere Behandlung

Eine Lungenentzündung, medizinisch auch Pneumonie genannt, ist eine ernsthafte Infektionskrankheit, deren Behandlung in die Hände von Spezialisten gehört. Unsere Experten in der Schön Klinik Neustadt nahe Lübeck und Kiel sind auf die Behandlung von Lungenentzündungen spezialisiert.

Die Therapie unserer Patientinnen und Patienten mit Lungenentzündung basiert auf Medikamenten gegen die Entzündung (in der Regel Antibiotika) und gegen ihre Schmerzen, die sie durch bewährte Hausmittel wie Bettruhe und Inhalationen ergänzen können. Meist beansprucht die Behandlung Ihrer Lungenentzündung etwa eine Woche, die Dauer kann sich bei schweren Verläufen aber auch deutlich erhöhen. In diesen Fällen sind Sie in unserem Krankenhaus in Neustadt ebenfalls in besten Händen, denn die Klinik verfügt über Lungenspezialisten und alle notwendigen Versorgungseinrichtungen bis hin zur Intensivtherapie.

Damit Sie sich wieder vollständig erholen, kann eine Nachsorge in Form einer Rehabilitation sinnvoll sein. Wir unterstützen Sie dabei, die für Sie passende Einrichtung zu finden.
 

Konservative Behandlungsmethoden

  • Medikamente, insbesondere Antibiotika
  • Sauerstoffgabe
  • nicht invasive Beatmung
  • invasive Beatmung
  • Weaning (Entwöhnung von der Beatmung nach länger dauernder invasiver Beatmung)
  • Krankengymnastik
  • Bronchoskopie (Atemwegsspiegelung)
  • Risikoabklärung
  • videoassistierte Thorakoskopie (VATS, Spiegelung des Brustraumes) bei infizierter/eitriger Flüssigkeitsansammlung (Empyem), gegebenenfalls mit Pleurodese (Verklebung des Lungenfells mit dem Brustfell)
  • Einbringung von Thoraxdrainagen bei infizierter Flüssigkeitsansammlung im Lungen-/Brustraum (Pleuraempyem)

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Lungenentzündung

OBERARZT

Abdelrahman Elhakim

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzbezeichnung Notfall Medizin
EAPCI
Internistische Intensiv Medizin