Herzinfarkt – unsere Behandlung

Der akute Herzinfarkt ist ein lebensbedrohlicher Notfall, bei dessen Behandlung zwei Faktoren entscheidend sind: zügige erste Hilfe-Maßnahmen sowie der Transport in eine Klinik, die rund um die Uhr für eine Herzinfarkt-Behandlung aufgestellt ist. Denn je mehr Zeit zwischen Herzinfarkt und der notwendigen Behandlung vergeht, desto größer die gesundheitlichen Folgen für Sie, und das im Zweifel auf Dauer. Einmal abgestorbenes Herzmuskelgewebe ist irreversibel geschädigt. In der Schön Klinik Neustadt steht Ihnen 24 Stunden an sieben Tagen der Woche ein hochqualifiziertes Spezialisten-Team zur Verfügung, dass Sie bei einem Herzinfarkt ohne Zeitverzögerung kompetent im hochmodernen Herzkatheter-Labor mit allen modernen Behandlungsmaßnahmen versorgt. Nach einem schweren Herzinfarkt ist häufig eine Reha-Maßnahme notwendig. Unsere Mitarbeiterinnen der Familialen Pflege unterstützen Sie dabei einen Reha-Platz für sich oder Ihren Angehörigen nach einem Herzinfarkt zu finden.
Übrigens: Mit einer herzgesunden Ernährung, regelmäßiger Bewegung und einer gesunden Lebensweise können Sie Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie dem Herzinfarkt deutlich senken.

Akute Behandlungsmethoden

Chronische Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt ist lebensbedrohlich. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und unsere Diagnosemöglichkeiten in der Schön Klinik.