Rückenschmerzen

Langes Sitzen, einseitige Belastungen, wenig Bewegung, Übergewicht – dafür ist der menschliche Rücken nicht gemacht. Verspannte Muskeln sind die Folge und auch die häufigste Ursache akuter Beschwerden im Nacken- und Rückenbereich. Oft helfen schon Bewegung, gezieltes Krafttraining und Entspannungsübungen um die Beschwerden zu lindern. Rückenschmerzen sind aber ebenso ein häufiges Symptom der zahlreichen verschleißbedingten Veränderungen der Lendenwirbelsäule.
​​​​​​​
In den Schön Kliniken arbeiten alle Fachbereiche eng zusammen. Für eine genaue Diagnose Ihrer Rückenschmerzen und die für Sie richtige Therapie.

Rückenschmerzen – unsere Behandlung

Als mehrfach national und international ausgezeichnete Spezialklinik zählt die Schön Klinik München Harlaching zu einer der führenden Adressen bei der Behandlung von Schmerzen in der Wirbelsäule. Jährlich vertrauen uns mehr als 12.000 Patientinnen und Patienten. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass sich Rückenschmerzen oft sehr erfolgreich mit konservativen Methoden, beispielsweise schmerzlindernden Medikamenten oder gezielten Übungen, behandeln lassen.

Sollte bei Ihnen dennoch eine Operation notwendig sein, sind Sie bei unseren Wirbelsäulenchirurgen in besten Händen. Sie verfügen über umfangreiche Expertise im gesamten operativen Spektrum, von der Mikrochirurgie, Endoskopie, Tumor- und Metastasenchirurgie und Infektionschirurgie bis zur komplexen Skoliose- und Deformitätenchirurgie.

Bei der Wahl der richtigen Behandlung für Ihre Rückenschmerzen ist es uns auch wichtig zu prüfen, ob Ihre Rückenschmerzen chronischer Art sind und ob auch begleitende psychische Faktoren eine Rolle spielen.

Konservative Behandlung

  • Physiotherapie
  • Schmerztherapie
  • selektive, bildwandlergestüzte Infiltrationstherapie
  • interdisziplinäre multimodale Therapie
  • rückenentlastende Hilfsmittel (Korsett, Stützbandage)

Operative Behandlung

  • minimalinvasive Bandscheibenoperationen (mikrochirurgisch oder aber auch mit endoskopischer Schlüsselloch-Technologie über kleinste, sechs bis sieben Millimeter große Hautschnitte)
  • minimalinvasive mikrochirurgische und endoskopische Erweiterungen des Spinalkanals (Dekompression ohne Versteifung)
  • mikrochirurgische und endoskopische Entlastung von Nerven
  • mikrochirurgische Entlastung von intraduralen Pathologien
  • minimalinvasive Wirbelsäulenkorrekturen und Stabilisierungen
  • Aufrichtungs- sowie Stabilisierungsoperationen mit Einbringen von Knochenzement (Kyphoplastie, Vertebroplastie, Radiofrequenztherapie[AS1] )
  • endoskopisch unterstützter Wirbelkörperersatz (Thorakoskopie)
  • Implantation von künstlichen Bandscheiben (Bandscheibenprothese)
  • Navigationsoperationen
  •  [AS1]Gehört das inhaltlich hier hin? Und auch in die Klammer?

Effektive Prävention im Therapie- und Trainingszentrum bei Schmerzen im Rücken

Häufig ist eine schwache Muskulatur die Ursache von Rückenschmerzen. Unser Therapie- und Trainingszentrum (TTZ) gehört zu einer der führenden Einrichtungen in München für konservative Rückentherapie. Neben der ambulanten Reha bieten wir Präventionsprogramme zur Rückenstabilisierung oder auch ein rückengerechtes Ausdauertraining, wie im Rahmen vom Nordic Walking, an.

Multimodale Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen

Chronische Rückenschmerzen können Ihren Alltag sehr beeinträchtigen. Oft spielen dabei auch Faktoren wie Stress oder familiäre Probleme eine große Rolle. Daher ist es uns wichtig, Ihre chronischen Rückenschmerzen ganzheitlich zu betrachten und neben der körperlichen Behandlung auch Ihre psychischen und soziale Aspekte mit einzubeziehen.

Bei der Multimodalen Schmerztherapie erhalten Sie eine entsprechende Kombination aus Schmerztherapie, Physiotherapie und psychologischer Behandlung, die auf Sie persönlich abgestimmt ist. Der enge Austausch aller Sie betreuenden Ärztinnen und Ärzte sowie Therapeutinnen und Therapeuten trägt maßgeblich zum nachhaltigen Erfolg Ihrer Therapie bei.

Unsere Spezialisten für Rückenschmerzen

CHEFÄRZTIN

Dr. Caroline Meßmer, M.R.C.S.(Ed), MHBA

Fachärztin für Orthopädie
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Medizin
Manuelle Medizin
Sozialmedizin
Spezielle Schmerztherapie