Wirbelgleiten

Die gute Nachricht: Die meisten Betroffenen haben keine Schmerzen, wenn mal ein Wirbel aus der Reihe tanzt. Beim Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) verrutscht ein Wirbel gegenüber dem angrenzenden Wirbel. Dies kann durch einen Spalt in den Wirbelbögen ausgelöst sein (Spondylolyse) oder aufgrund einer einfachen Verschleißerkrankung. In der Regel zeigt sich diese Veränderung an der unteren Lendenwirbelsäule, weshalb es zu chronischen, tief sitzenden Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich kommen kann. Wird durch das Wirbelgleiten ein Nerv gequetscht, kommt es zu den ebenso typischen ausstrahlenden Schmerzen in den Beinen.

Die Spezialisten der Schön Kliniken geben Ihren Wirbeln wieder Halt. Wir sind auf die Behandlung von Wirbelgleiten spezialisiert. Exakte und sorgfältige Diagnose, nicht operative Behandlung oder präzise Operation – Sie profitieren von dem großen Erfahrungsschatz unserer Rücken-Spezialisten. Das Ergebnis? Zufriedene Patientinnen und Patienten, die uns gerne weiterempfehlen.

Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) - unsere Behandlung

Als mehrfach ausgezeichnete Spezialklinik zählt die Schön Klinik München Harlaching zu einer der führenden Adressen bei der Behandlung von Wirbelgleiten (Spondylolisthesis). Dabei stehen die gezielte Schmerzbehandlung und die Beseitigung von neurologischen Symptomen im Vordergrund. In unserem Wirbelsäulenzentrum steht Ihnen das gesamte Spektrum an konservativen und operativen Methoden zur Verfügung. In den meisten Fällen behandeln wir Ihre Gleitwirbel mit konservativen Maßnahmen, die vor allem eine Schmerz- und Physiotherapie beinhalten. Für akute Beschwerden werden ebenfalls lokale Infiltrationen unter Röntgen in Ergänzung zu den übrigen konservativen Therapiemaßnahmen herangezogen.

Bei zunehmendem Wirbelgleiten oder neurologischen Ausfällen stellt eine OP eine vielversprechende Option mit guten Ergebnissen dar. Unsere Wirbelsäulenspezialisten besitzen eine hervorragende Expertise und können in unserer Klinik auf modernste OP-Techniken zurückgreifen, um Ihre Wirbelsäule wieder in ihre ursprüngliche Form zu bringen.

Konservative Behandlungsmethoden

  • ​​​​​​Trainingstherapie zur Stabilisation und Kräftigung der Rumpfmuskulatur
  • Physiotherapie, manuelle Therapie/Chirotherapie
  • Schmerztherapie
  •  selektive, bildwandlergestützte Infiltrationstherapie

Operative Behandlungsmethoden

  • minimalinvasive Korrektureingriffe (Spondylodesen)
  • mikrochirurgische Entlastung von Nerven

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Wirbelgleiten

CHEFÄRZTIN

Dr. Caroline Meßmer, M.R.C.S.(Ed), MHBA

Fachärztin für Orthopädie
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Medizin
Manuelle Medizin
Sozialmedizin
Spezielle Schmerztherapie