Meniskusschaden

Extreme Belastung beim Sport oder altersbedingter Verschleiß – manchmal kann das Kniegelenk seiner Beanspruchung nicht mehr standhalten. Schon eine falsche Bewegung kann zu einem Meniskusschaden führen. Meist tritt er plötzlich nach einer Drehbewegung oder einem Sturz auf.

Bei einem Meniskusschaden sind Sie in den Schön Kliniken in den besten Händen. Unsere Knie-Experten haben langjährige Erfahrung in der Behandlung von Meniskusschäden und ein Behandlungsangebot, das genau auf Ihre Beschwerden zugeschnitten ist. Und das alles auf dem neuesten Stand der medizinischen Wissenschaft.

Meniskusschaden - unsere Behandlung

Das Behandlungsziel bei einem Meniskusschaden ist, Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Gelenkfunktion wiederherzustellen.
Kleinere Schäden oder Einrisse in der gut durchbluteten Außenzone des Meniskus' können häufig ohne OP mit konservativen Maßnahmen behandelt werden. Dazu gehören beispielsweise entzündungshemmende Schmerzmittel oder spezielle Physiotherapie. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kollegen im Therapie- und Trainingszentrum beziehungsweise mit unseren niedergelassenen Kollegen erstellen wir Ihnen einen Behandlungsplan, der optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Sollte bei Ihnen eine operative Therapie notwendig sein, erfolgt diese meist mittels schonender arthroskopischer OP-Techniken. Die Art, der Ort und die Durchblutung des Schadens entscheiden darüber, ob Ihr Meniskus genäht oder das betroffene Areal abgetragen und geglättet werden muss. In den meisten Fällen ist beim heutigen Stand der Technik ein Erhalt des Meniskus' möglich.
Die arthroskopische Behandlung des Meniskusschadens wird in der Regel ambulant durchgeführt, eine stationäre Krankenhausaufnahme bleibt dem Patienten damit erspart. Die komplette Vorbereitung erfolgt über die Vorstellung des Patienten in unserer Sprechstunde. Die Nachsorge mit Verlaufskontrolle und Verordnung von Physiotherapie findet in unserem medizinischen Versorgungszentrum statt.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Physiotherapie
  • Schmerztherapie
  • Physikalische Therapie

Operative Behandlungsmethoden

  • Meniskusnaht
  • Meniskusteilresektion

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Meniskusschaden

Prof. Dr. Wolf Christian Prall
CHEFARZT

Prof. Dr. Wolf Christian Prall

Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung spezielle orthopädische Chirurgie

Dr. Fabian Blanke
OBERARZT

Dr. Fabian Blanke

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Schwerpunkt Kniechirurgie
EndoCert-Hauptoperateur
Mannschaftsarzt der deutschen Eishockey-Herren-Nationalmannschaft (DEB) Zertifizierter DKG-Knie-Chirurg Zertifizierter AGA-Arthroskopeur

Maximilian Rieger
FUNKTIONSOBERARZT

Maximilian Rieger

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie