Rotatorenmanschettenruptur – unsere Behandlung

Wurde bei Ihnen ein Riss der Rotatorenmanschette festgestellt, kommen je nach Schädigungsgrad und Ausprägung der Schulterverletzung verschiedene Therapieansätze für Sie in Frage. Die Auswahl der richtigen Behandlungsform hängt unter anderem davon ab, wie Ihre Verletzung entstanden ist, wie der Grad Ihrer Einschränkung ist und wie hoch der Verlust Ihrer Selbstständigkeit ist. Ihr Alter spielt ebenfalls eine wichtige Rolle: Bei jüngeren Patienten oder frischen Rotatorenmanschettenrissen wird die Stabilität Ihrer Schulter meist durch eine OP wiederhergestellt. Da verschleißbedingte Rotatorenmanschetten-Defekte jedoch häufig bei älteren Menschen auftreten und teilweise nur geringe Symptome hervorrufen, muss eine aufwändige Rekonstruktion sorgfältig überlegt werden. Diese wird abgestimmt auf Ihre individuellen Lebensumstände, Ihre Alltagsanforderungen und Ihre sportlichen Aktivitäten.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden (arthroskopisch / offen)

Allgemeine Informationen zu Rotatorenmanschettenruptur

Eine Rotatorenmanschettenruptur ist ein Sehnenriss an der Schulter. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnose.