Kalkschulter - unsere Therapie

Die Therapie Ihrer Kalkschulter (Tendinosis calcaerea) orientiert sich an Ihrem Krankheitsstadium, der Form und Größe des Kalkdepots und dem Ausmaß Ihrer Schmerzen. Häufig ist eine konservative Behandlung ausreichend. Diese umfasst Maßnahmen, wie beispielsweise spezielle Physio- oder Stoßwellentherapie. Ist bei Ihnen eine Schulter-OP notwendig, operieren unsere Schulter-Experten Sie möglichst arthroskopisch, also mit der so genannten Schlüsselloch-Technik. Diese erfordert nur wenige kleine Hautschnitte und ermöglicht Ihnen einen schnellen Heilungsverlauf. Ob eine konservative oder operative Therapie - unsere Schulter-Spezialisten beraten Sie in einer speziellen Sprechstunde und empfehlen Ihnen eine individuelle Therapie für Ihre Kalkschullter.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Kalkschulter

Eine Verkalkung der Schulter kann zu plötzlichen, starken Schmerzen führen. Lesen Sie mehr zu Ursachen, Symptomen und Diagnose einer Kalkschulter.