Fachzentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie - Unser Team

Fachzentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Schmerzen-im-Sprunggelenk-Arthrose

Spezialisten für Fuß- und Sprunggelenkerkrankungen in München

Sie befinden sich hier in einem der größten Spezialabteilungen für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie in Europa. Wir sind FIFA Medical Centre of Excellence und Medizinisches Zentrum des Olympiastützpunktes Bayern.

In unserem Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie bieten wir Ihnen alle gängigen Behandlungsverfahren bei Problemen mit Zehen, Fuß oder Sprunggelenk. Spezialisiert sind wir insbesondere auf den Einsatz gewebeschonender, minimal-invasiver Fuß-Operationen sowie Knorpelrekonstruktionen.

Die starke interdisziplinäre Vernetzung unserer hochspezialisierten orthopädischen Fachbereiche ermöglicht es uns, Sie auch bei schweren und komplexen Verletzungen optimal zu versorgen. Kurze Wege und eine fließende fachübergreifende Kommunikation innerhalb unserer Abteilungen gewährt Ihnen die bestmögliche und nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtete Versorgung.

Medizinische Versorgung

Behandlung von Beschwerden an Fuß- und Sprunggelenk

Die Versorgung unserer Patienten erfolgt in einem abteilungsübergreifenden Team aus Ärzten, Pflegern, Therapeuten und Orthopädietechnikern. Wir behandeln Sie mit modernsten diagnostischen und rehabilitativen Techniken. Unser Ziel ist es,  Sie rasch auf ihr ehemaliges Aktivitätsniveau zurückzuführen und Ihre  akute und/oder chronische Erkrankunge an Ihrem Fuß oder  Sprunggelenk bestmöglich zu versorgen. 

Unsere Experten sind u.a. spezialisiert auf den Einbau von Kunstgelenken, der Rheumachirurgie an Fuß und Sprunggelenk und dem Diabetischen Fuß. Wir setzen  modernste und v.a. gewebeschonende Operationstechniken, wie der minimal-invasiven, arthroskopischen Chirurgie oder der Transplantation von Knorpelzellen, ein und stellen damit das oberste Maß an Behandlungsqualität sicher.

Ambulant oder stationär

In vielen Fällen besteht die Möglichkeit der ambulanten oder der stationären Behandlung. Die Entscheidung darüber hängt von Ihrem Behandlungsfall sowie Ihrem persönlichen Gesundheitszustand ab und erfolgt in enger Absprache mit den zuweisenden Ärzten sowie unseren Anästhesisten. Ziel ist dabei immer, mögliche Risiken, beispielsweise durch schon bestehende Erkrankungen, auf ein Minimum zu reduzieren und den Behandlungserfolg zu sichern.

Konservative Therapie

Einlagen, Schuhzurichtung, orthopädische Schuhe, Bandagen und Orthesen sind die klassischen Bereiche der konservativen Behandlung an Fuß und Sprunggelenk. Hierzu gehört unter anderem die Druckverteilungsmessung am Fuß, welche eine präzise Planung und Umsetzung der Behandlungsstrategien erlaubt. Darüber hinaus haben wir uns auch auf die konservativen Behandlungsmöglichkeiten des diabetischen Fußes spezialisiert.

Neben der ambulanten medikamentösen Behandlung können bestimmte Krankheitsbilder (z.B. das Knochenödem) durch Infusionsbehandlungen häufig so gebessert werden, dass eine Operation nicht notwendig ist.

Operatives Spektrum in der Fußchirurgie

Unser operatives Spektrum umfasst Korrekturen von Zehenfehlstellungen, komplexe Rekonstruktionen von Band-, Sehnen- und Knorpelverletzungen bis hin zum künstlichen Sprunggelenk. Von zunehmender Bedeutung sind Erkrankungen an Fuß und Sprunggelenk im Rahmen eines Diabetes mellitus und der chronischen Polyarthritis.

Für komplexe Probleme, stehen uns dank moderster Stabilisierungsverfahren, Knochenwachstumsfaktoren bis hin zur Stammzelltransplantation Techniken zur Verfügung, die in vielen Fällen eine Rettung des Fußes ermöglichen.

Bei der Behandlung von Sportverletzungen setzen wir heute auf arthroskopisch Verfahren.

Bei Knochenbrüchen an Fuß und Sprunggelenk steht die exakte "anatomische" Wiederherstellung der Gelenkflächen im Fokus. Hier steht unseren Operateuren eine Vielzahl technisch ausgefeilter Stabilierungsverfahren zur Verfügung. Was unter anderem den Vorteil hat, dass durch die hohe Festigkeit der Implantate in den meisten Fällen auf Gips vollständig verzichtet werden kann.

Nachbehandlung und Rehabilitation

Die Nachbehandlung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und weiterbehandelnden Ärzten. In unserem Haus bieten wir Ihnen die Möglichkeit der ambulante Rehabilitation. Im Bereich Fuß und Sprunggelenk arbeiten speziell geschulte Physiotherapeuten und stehen Ihnen bei Bedarf zur Verfügung. Eine stationäre Anschlussheilbehandlung erfolgt in enger Kooperation mit unserer Schwesterklinik in Berchtesgaden oder einer der umliegenden Reha-Kliniken.