Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie

Eine zentrale Aufgabe unserer neurologischen Klinik ist die Notfallversorgung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Dazu gehören besonders Schlaganfälle, Epilepsien, entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems und Schwindel-Syndromen. Basis für Ihre bestmögliche Versorgung ist unsere enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen. In unserem zertifizierten Parkinson-Zentrum finden Sie Hilfe beim Umgang mit dieser chronischen Erkrankung. Eine große fachliche Expertise besteht zudem in der Diagnostik und Therapie von neuromuskulären Erkrankungen sowie Epilepsien und Demenz-Erkrankungen

Von Notfallbehandlung bis zur Therapie chronischer Erkrankungen

Unser Spezialisten-Team behandelt in der Schön Klinik Neustadt seit mehr als einem Jahrzehnt neurologische Notfallpatientinnen und -patienten sowie Menschen mit chronischen neurologischen Erkrankungen. Der interdisziplinäre Austausch zwischen unseren Kolleginnen und Kollegen der Kardiologie/Inneren Medizin, der Gefäß-Chirurgie, der Radiologie sowie der Orthopädie und der Wirbelsäulen-Chirurgie stellt sicher, dass Sie bei uns umfassend und optimal behandelt werden.

Unsere Schwerpunkte:

  • Morbus Parkinson
  • Neuromuskuläre Erkrankungen wie Polyneuropathie
  • Schlaganfallbehandlung auf zertifizierter Spezialstation (Stroke Unit)
  • Epilepsie
  • Demenz-Erkrankungen

Zertifizierte Parkinson-Fachklinik: Expertise für Ihre Lebensqualität

Die Lebensqualität und Selbstständigkeit von Parkinsonpatientinnen und -patienten zu verbessern, das ist unser Ziel. Unser ärztliches, pflegerisches und therapeutisches Team ist auf die sorgfältige Diagnose und Behandlung der komplexen körperlichen, psychischen und kognitiven Symptome spezialisiert, die mit Parkinson einhergehen. Bei unserem ganzheitlichen Behandlungsansatz, der Parkinson-Komplexbehandlung, kombinieren wir eine medikamentöse Einstellung mit einer intensiven rehabilitativen Behandlung, aktivierenden Therapien wie Physio-, Ergo- und Logopädie, physikalische Therapien und Entspannungstraining.

Unsere besondere Spezialisierung ist, durch Parkinson bedingte Schäden am Bewegungsapparat zu vermeiden oder zu vermindern. Durch eine abgestimmte Medikamenteneinstellung und effektive Schmerztherapie behandeln wir in enger Kooperation mit unseren Orthopäden und Wirbelsäulen-Chirurgen Fehlhaltungen und Fehlbelastungen unserer Patientinnen und Patienten und vermeiden so in vielen Fällen eine Operation am Rücken.

Ein spezielles Sturzprophylaxe-Programm rundet unser Behandlungsangebot ab.

Unsere Behandlungsbausteine:

  • Parkinson-Komplexbehandlung mit umfangreichen aktivierenden Therapien
  • Schwerpunkt Rücken & Gelenke
  • Schwerpunkt Sturzprophylaxe
  • Pumpentherapie und Tiefe Hirnstimulation
  • Neuropsychologie und Angehörigenbetreuung

Schwerpunkt neuromuskuläre Erkrankungen

Als eines der größten Zentren in Norddeutschland haben wir uns auf die Diagnose und Behandlung von neuromuskulären Erkrankungen spezialisiert. Wir behandeln jährlich hunderte von Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen der Nerven (zum Beispiel Polyneuropathie), der Muskeln (Myopathien) sowie einer gestörten neuromuskulären Signalübertragung zwischen Nerv und Muskel (Myasthenie). Dafür verfügen wir über sämtliche neurophysiologische Untersuchungsverfahren, spezielle Labordiagnostik einschließlich Liquor-Labor, Muskel-/Nervenbiopsie, Lactat-Ischämie-Test, Muskel-MRT, neuromuskulärer Ultraschall,  und mehr. 

Diese umfangreiche und komplexe Diagnostik können Sie im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthalts durchlaufen. Ein besonderer Schwerpunkt ist in Zusammenarbeit mit unserer Klinik für Wirbelsäulen-Chirurgie die Diagnostik radikulärer Syndrome und Rückenmarkserkrankungen. Wir sind Teil des zertifizierten Hamburger Muskelzentrums bei neurologischen Fragestellungen. Von dieser Expertise profitieren Sie als unsere Patientin beziehungsweise als unser Patient, indem wir bei der Suche nach Ihrer Krankheitsursache überdurchschnittlich schnell und mit hoher Erfolgsquote arbeiten.

Schwerpunkt Schlaganfallbehandlung

Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde für die weitere Prognose und Lebensqualität der Patientinnen und Patienten. Wir sind für diesen Notfall bestens vorbereitet. Denn angeschlossen an unsere Notfallambulanz haben wir eine eigene Schlaganfall-Spezialstation eingerichtet, eine sogenannte Stroke Unit. Auf dieser besonderen Station kümmert sich ein interdisziplinäres Team aus erfahrenen Neurologinnen und Neurologen und speziell geschulten Pflegekräften sowie Therapeutinnen und Therapeuten rund um die Uhr um unsere Patientinnen und Patienten. Auf der Stroke Unit und in unserem hochmodernen Hybrid-OP sind wir nicht nur in der Lage, systemische Thrombolysen durchzuführen, sondern als einziges Krankenhaus in Ostholstein auch Thrombektomien. Für Schlaganfallpatientinnen und -patienten ist das mitunter lebensrettend, denn gerade bei ihnen zählt in der Versorgung jede Minute.

Schwerpunkt Epilepsie

Mit unserem Epilepsie-Schwerpunkt haben wir die nötige Expertise und spezielle Diagnosetechniken, um jede Form der Epilepsie sicher zu diagnostizieren und fundiert zu behandeln. Unsere erfahrenen Fachärztinnen und Fachärzte für Epileptologie, Neurologie, Neuropsychologie und Radiologie sowie speziell ausgebildete Therapeutinnen und Therapeuten sowie Pflegekräfte arbeiten in einem interdisziplinären Team zusammen. Von der Akutbehandlung epileptischer Anfälle über die Abklärung unklarer Epilepsien bis hin zur lebensbegleitenden Epilepsietherapie sorgen wir für eine optimale Behandlung unserer Patientinnen und Patienten. Neben der üblichen Epilepsie-Diagnostik wie Elektroenzephalografie (EEG) mit Provokationsmethoden führen wir auch 24-Stunden-EEGs sowie Polygrafien durch. Weiterhin haben wir die Möglichkeit einer 64-Kanal-Video-EEG-Doppelbildaufzeichnung zur besseren diagnostischen Zuordnung der Epilepsieform. Dies ist beispielsweise auch interessant für Patienten, die an unklaren nächtlichen Bewegungsstörungen (wie Restless-Legs-Syndrom) leiden.