Spinalkanalstenose – unsere Therapie

Leiden Sie unter einer Spinalkanalstenose – auch unter dem Begriff Spinalkanalverengung bekannt – stehen Ihnen unsere Spezialisten der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen im Rosenheimer Land mit all Ihrer Erfahrung zur Seite. Unser Bestreben ist es, Sie dauerhaft von Ihren Schmerzen an Lenden- (LWS), Brust- (BWS) oder Halswirbelsäule (HWS) zu befreien. In erster Linie setzen wir dabei auf konservative Therapien, wie spezifische Übungen aus der Physiotherapie oder den gezielten Einsatz von Medikamenten, die oft auch in Kombination miteinander zum erwünschten Erfolg führen. In bestimmten Fällen, sprich bei einer starken Spinalkanalverengung, kann auch eine Operation erforderlich sein. Diese führen unsere kompetenten Chirurgen möglichst schonend und minimalinvasiv durch.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden LWS

Nachbehandlung/Reha

Allgemeine Informationen zu Spinalkanalstenose

Die Spinalkanalstenose ist eine schmerzhafte Verengung des Wirbelkanals. Alles über die Ursachen & Symptome erfahren Sie hier.