Schlüsselbeinbruch

Ein Schlüsselbeinbruch (Klavikulafraktur) ist schnell passiert und daher einer der häufigsten Knochenbrüche überhaupt. Vor allem junge Männer mit einem Hang zu Risikosportarten sind davon betroffen. In unseren Notaufnahmen sind wir für Sie da.

Unsere Spezialisten an den Schön Kliniken sind auf die Behandlung von Knochenbrüchen und Verletzungen der Gelenke spezialisiert. Wir wägen genau ab, welche Therapie für Sie die beste ist, damit Ihr Bruch gut heilen kann.

Schlüsselbeinbruch – unsere Behandlung

Bei einem Schlüsselbeinbruch – auch Klavikulafraktur genannt – hängt die Wahl der Behandlung vom Schweregrad Ihrer Verletzung ab. In der Region Rosenheim sind Sie für die genaue Beurteilung und die entsprechende Behandlung Ihres Schlüsselbeinbruchs bei unseren Schulter-Spezialisten in den besten Händen.
Bei Rissen im Knochen oder leichten Brüchen ohne schwerwiegende Verschiebungen der Knochenteile genügt es zumeist, Ihr Schlüsselbein durch eine stabilisierende Armschlinge ruhig zu stellen, damit es verheilen kann. Da sich in dieser Zeit Schmerzen unter anderem beim Schlafen bemerkbar machen, werden Ihnen zusätzlich Schmerzmittel verordnet. Liegt bei Ihnen eine schwere Schlüsselbeinfraktur vor, ist eine Korrektur mit Fixierung der Knochenteile notwendig, die nur mit einer OP vorgenommen werden kann. Unsere erfahrenen Chirurgen erläutern Ihnen genau die für Ihre Situation erforderliche Operation und treffen mit Ihnen gemeinsam die entsprechende Entscheidung.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Ruhigstellung mit einer Armschlinge
  • Medikamente

Nachbehandlung

  • Kurze Ruhigstellung mit einer Armschlinge
  • Physiotherapie

Operative Behandlungsmethoden

  • Minimalinvasive Operation mittels Nagel (TEN)
  • Rekonstruktion mittels Platte

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Schlüsselbeinbruch