Alzheimer-Demenz

Die Alzheimer-Erkrankung beginnt in der Regel schleichend und tritt verstärkt bei Menschen in höherem Alter auf. Oft werden die anfangs auftretenden Gedächtnislücken, Orientierungs- und Sprachprobleme nicht ernst genommen,dem normalen Alterungsprozess zugesprochen oder überspielt. Wenn die Symptome häufiger auftreten, versuchen viele Betroffene aus Angst und Scham, ihre Defizite vor der Familie oder dem Arbeitgeber zu verbergen. Dabei ist es wichtig, möglichst früh mit einer Therapie zu beginnen.

Unsere Spezialisten in den Schön Kliniken haben langjährige Erfahrung in der Behandlung von Morbus Alzheimer. Mit verschiedenen Therapie-Ansätzen verfolgen wir das Ziel, Ihre Beschwerden zu lindern und das Voranschreiten der Demenz zu verlangsamen.

Alzheimer-Demenz – unsere Therapie

Alzheimer gilt als die am häufigsten auftretende Form von Demenz. Sie hat einen schleichenden Verlauf und erste Anzeichen wie Orientierungsprobleme oder Gedächtnislücken werden häufig als normale Alterserscheinungen eingeordnet. Jedoch ist es wichtig, eine Alzheimer-Krankheit möglichst frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, um dem Verlauf so gut wie möglich entgegenwirken zu können.

Unser therapeutisches Konzept

Unsere Experten für Demenz in der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen bei Rosenheim greifen auf jahrelange Erfahrungen und hohe Expertise bei der Behandlung von Morbus Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen zurück. Nach einer eingehenden Untersuchung legen unsere hochqualifizierten Neurologen gemeinsam mit Ihnen die für Sie optimale Therapie fest. In unserem speziellen Alzheimer-Therapie-Zentrum sind Sie dabei bestens aufgehoben und betreut. Unser Einzugsgebiet ist der gesamte deutschsprachige Raum.

Für Alzheimer Demenz und andere Demenzformen bieten wir zum einen die diagnostische Abklärung in unserer Akutneurologie an. Für eine rehabilitative Behandlung steht unser Alzheimer-Therapiezentrum für eine mehrwöchige Therapie gemeinsam mit der wichtigsten Bezugsperson, in der Regel der Ehepartner oder -partnerin, zur Verfügung.

Die drei Säulen der Therapie

  • Gezielte medikamentöse Therapie
  • Gezielte Förderung der Fähigkeiten und Ressourcen von Menschen mit Demenz durch ein individuell gestaltetes und an den erhaltenen Fähigkeiten ausgerichtetes Therapieprogramm
  • Gezielte therapeutische Unterstützung der begleitenden Angehörigen

Erfahrung und Kompetenz

Unser Behandlungskonzept haben wir gemeinsam mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München entwickelt. Seit mehr als 20 Jahren bauen wir es auf Basis unserer Erfahrungen stetig weiter aus.

Alzheimer-Therapiezentrum mit über 20 Jahren Erfahrung

In unserem Alzheimer-Therapiezentrum bieten wir eine gemeinsame Reha für Menschen mit Demenz und ihre betreuenden Angehörigen an. Aufgenommen werden Menschen mit der Alzheimer-Erkrankung und auch anderen Demenzformen wie vaskulärer Demenz, Lewy-Körperchen-Demenz oder Frontotemporaler Demenz. Mit unserem speziell entwickelten Behandlungskonzept helfen wir Ihnen, Wege zu finden, um den Alltag miteinander langfristig besser zu meistern.

Programm für Patienten

Erhaltene Fähigkeiten stärken und das Selbstvertrauen verbessern

Dazu gehört die Erinnerungsarbeit anhand wichtiger Lebensstationen, die Kunst- und Gestaltungstherapie und die alltagsorientierte Therapie. Eine große Bedeutung haben auch Bewegungsorientierte Therapie und Musiktherapie. Krankheitsverarbeitung und Seelsorgegruppen runden das Angebot ab. Gemeinsame positive Erfahrungen sind möglich in der Paarmassage und in der Tanzgruppe.

Programm für Angehörige

Lernen, mit dem erkrankten Menschen umzugehen

Sie erhalten Hilfe bei der Begleitung und Pflege Ihres Angehörigen mit Informationen über die Erkrankung und über den Umgang mit der Krankheit und die Kommunikation mit den Betroffenen. Besonders wichtig ist auch ein achtsamer Umgang mit der eigenen Belastung. Dazu helfen Entspannungsübungen, Kunst- und Gestaltungstherapie, sozialpädagogische Beratung und Pflegeberatung.

Voraussetzungen für eine Aufnahme

Eine Rehabilitation ist immer nur zu zweit möglich. Um das bestehende Angebot voll ausschöpfen und aktiv daran teilnehmen zu können, richtet sich unser Behandlungskonzept vor allem an Menschen mit Demenz im Anfangsstadium und in mittleren Phasen der Erkrankung. Für die Dauer Ihres Aufenthaltes wird Ihnen ein persönlicher Bezugstherapeut zur Seite gestellt.

Die Mitarbeiter des Alzheimer Therapiezentrums Bad Aibling verfügen über hohe Fachkompetenz und Erfahrung in der Behandlung von Menschen mit Demenz. Das Behandlungskonzept berücksichtigt dabei in einem interdisziplinären Ansatz somatische, psychiatrische, funktionelle und psychosoziale Aspekte der Erkrankung.

Je früher im Krankheitsverlauf die Behandlung erfolgt, desto mehr Wirkung ist zu erwarten. Aber auch in einem späteren Stadium der Erkrankung können Betroffene und Pflegende noch von der Behandlung profitieren, weil durch gezielte Schulung und Unterstützung die Versorgung der Patienten durch deren Angehörige erleichtert wird. Solange die Möglichkeit besteht, eine weitere Verschlechterung zu verzögern und insbesondere Belastungs- und Konfliktsituationen zu vermeiden, liegt auch bei mittelgradig fortgeschrittenen Demenzstadien ein Rehabilitationspotential vor.

Wohnliche Atmosphäre

Das Alzheimer Therapiezentrum (ATZ) gehört zur Schön Klinik Bad Aibling Harthausen, einem der größten neurologischen Rehabilitationszentren Europas. Das Zentrum befindet sich in einer Wohnanlage, wenige Gehminuten vom Haupthaus der Klinik entfernt.

Unsere Spezialisten für Alzheimer-Demenz