Schließen  
Kontaktieren Sie uns
04331 - 200-0
Erweitern Sie Ihren Horizont

Weiterbildung Intensivpflege in Rendsburg

Intensivpatientinnen und -patienten bedürfen einer besonderen Pflege, die jederzeit konstant gewährleistet sein muss. Hierfür wird speziell ausgebildetes Personal benötigt. In der Schön Klinik Rendsburg bieten wir Ihnen daher eine umfangreiche, tiefgreifende Fachweiterbildung im Bereich Intensivpflege.

Unser Angebot im Überblick

  • praxisrelevantes Wissen auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand
  • simulationsbasiertes Lernen in einem der beruflichen Realität nachempfundenen Umfeld, in dem Sie ohne Zeit- und Handlungsdruck intensivpflegerische Handlungen und Teamarbeit trainieren können
  • Präsenzform als präferierte Unterrichtsform
  • qualifizierte Lehrkräfte und Dozierende mit langjähriger intensivpflegerischer und medizinischer Erfahrung
  • Experten zu speziellen Themen
  • moderne Räumlichkeiten und eine angenehme Lernatmosphäre mit multimedialer Ausstattung
  • Begleitung durch qualifizierte Lehrkräfte in der praktischen Weiterbildung
  • staatlich anerkannter Abschluss gemäß Landesverordnung (WBluAVO 2018)
  • optional: Zusatzmodul Praxisanleitung mit zusätzlichem Abschluss Praxisanleitung 

 

Für mehr Informationen zur Facherweiterung und Anmeldung nutzen Sie bitte das Kontaktformular von Anke Biais. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Zahlen und Fakten zur Weiterbildung

Welchen Umfang hat die Weiterbildung?

Die Weiterbildung dauert 22 Monate (gemäß der WBIuAVO von 2018). Sie ist in einen theoretischen und einen praktischen Unterricht aufgeteilt. Der theoretische Part nimmt 568 Stunden in Anspruch, der praktische Part 800 Stunden.

Wann beginnt die nächste Weiterbildung?

Der nächste Beginn ist im Herbst 2024.

Was wird geprüft?

In jedem der acht Module findet ein Leistungsnachweis statt. Den Abschluss bilden eine praktische Prüfung (max. sechs Stunden) und eine fallorientierte mündliche Prüfung (max. 30 Minuten).

Welchen Abschluss erhalte ich?

Nach abgeschlossener Weiterbildung sind Sie
staatlich anerkannte/-r Fachpflegerin/Fachpfleger für Intensivpflege

Welche Zugangsvoraussetzungen bringen Sie mit?

  • Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (< zwei Jahre auf Antrag) 
  • mindestens ein halbes Jahr Berufserfahrung in der Intensivpflege

Was kostet der Kurs?

Die Weiterbildungskosten betragen derzeit 5950 € inkl. Prüfungsgebühr.

Rahmenlehrplan

Einblick in die Ziele und die Seminarthemen der acht Module:

Modul 1 – intensiver Start
Modul 2 – Atemförderung
Modul 3 – Akut- und Grenzsituationen 
Modul 4 – hohe Betreuungsabhängigkeit
Modul 5 – Wahrnehmung und Atmung
Modul 6 – problemorientierte Intensivpflege
Modul 7 – fallorientierte Intensivpflege
Modul 8 – fallbezogene Vertiefung

Bewerbung extern

Ihre Bewerbung, wenn Sie von anderen Kliniken zu uns kommen

Wir benötigen die folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Examensurkunde, die zum Führen der Berufsbezeichnung berechtigt
  • Lebenslauf mit Angabe der derzeitigen Beschäftigung (Art und Stellenumfang)
  • Lichtbild (erwünscht, aber optional)
  • ausgefüllte Anmeldung mit der Zusage der Arbeitnehmerin / des Arbeitnehmers zur Kostenübernahme

 

Sobald über die Vergabe der Weiterbildungsplätze entschieden worden ist, erhält Ihre Arbeitgeberin / Ihr Arbeitgeber einen Weiterbildungsvertrag zur Unterzeichnung.

 

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie Sie uns bitte über untenstehenden Kontaktfeld (Anke Biais). Wir melden uns umgehen bei Ihnen.

Bewerbung intern

Ihre Bewerbung, wenn Sie bei der Schön Klinik Gruppe arbeiten

Für Ihre interne Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Examensurkunde, die zum Führen der Berufsbezeichnung berechtigt
  • Lebenslauf mit Angabe der derzeitigen Beschäftigung (Art und Stellenumfang)
  • Lichtbild (erwünscht, aber optional)
  • ausgefüllte Anmeldung mit der Zusage der Pflegedirektion zur Freistellung und zur Kostenübernahme

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie unter Tel. +49 4331 200-9074 Kontakt zu uns auf.