Anmeldung zur Aufnahme

psychosomatik-beratung

Wir unterstützen Sie, damit Ihr Aufenthalt reibungslos beginnt

In unserer Klinik gibt es verschiedene Möglichkeiten der Aufnahme. Der geeignete Vorgang wird durch Ihre momentane Situation und die gewählte Fachabteilung bestimmt. Unser Patientenmanagement unterstützt Sie gern in allen Fragen zu Anmeldung, Versicherung, Wahlleistungen, Abrechnung, Zuzahlung, Unterbringung von Begleitpersonen und vielem mehr.

Wir nehmen grundsätzlich Versicherte aller Krankenkassen, Privatversicherungen, Beihilfeberechtige und Selbstzahler auf.

Informationen zur stationären Aufnahme

Orthopädie

Für die Anmeldung zur Aufnahme im Bereich der Orthopädie halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Krankenhaus-Einweisung Ihres behandelndes Arztes oder der behandelnden Klinik
    oder
  • schriftliche Kostenübernahme-Erklärung Ihrer Krankenkasse, Rentenversicherung oder Beihilfestelle

Wir empfehlen Ihnen, sich vor Behandlungsbeginn auch die Kostenübernahme für Chefarzt-Behandlung bestätigen zu lassen.

Orthopädische Rehabilitation

Im Anschluss an Ihre stationäre orthopädische Behandlung ist eine ambulante Rehabilitation in unserem Hause möglich. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem behandelnden Arzt. Alternativ können wir eine stationäre Reha in unserer Schwesterklinik Schön Klinik Berchtesgadener Land veranlassen.

Neurologie

Für eine stationäre Ursachensuche bzw. Einordnung neurologischer Beschwerden (zum Beispiel Parkinson, Gang- und Gleichgewichtsstörungen, Polyneuropathien, Schwindel etc.) melden Sie sich bitte vorab telefonisch zur Terminvereinbarung.

Zu Ihrem Termin bringen Sie dann bitte folgende Unterlagen mit:

  • Stationäre Krankenhauseinweisung bei gesetzlich versicherten Patienten
  • Unterlagen über schon durchgeführte Untersuchungen (z.B. MRT, Briefe)
  • Ihre Krankenversicherungskarte (Chipkarte)
  • Aktuell benötigte orthopädische Hilfsmittel
  • Liste der aktuellen Medikamente

Bei einer akutneurologischen Behandlung wie zum Beispiel bei einem akuten Schlaganfall und Schlaganfallfolgen, Hirnblutungen, Schädel-Hirn-Trauma und Querschnittslähmung oder der Behandlung auf der Intensivstation erfolgt die Einweisung entweder durch den Haus-, Fach- oder Notarzt oder aber durch ein vorbehandelndes Krankenhaus.

Neurologische Rehabilitation

Wir bieten Ihnen eine stationäre neurologische Rehabilitation für Phase C an und zudem eine teilstationäre Rehabilitation für Phase D.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an unser Patientenmanagement.

Alzheimer Therapiezentrum

Für diese stationäre Rehabilitationsmaßnahme sprechen Sie bitte zuerst mit Ihrem behandelnden Hausarzt oder Neurologen, dieser kann einen entsprechenden Antrag stellen. Die Antragstellung läuft über Ihre Krankenkasse, Ihr begleitender Angehöriger benötigt bei seiner eigenen Kasse keinen gesonderten Antrag.

Informationen zur ambulanten Aufnahme

Privatambulanz

Die Anmeldung zur Privatambulanz erfolgt im Chefarztsekretariat.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin die folgenden Unterlagen mit:

  • alle bisherigen Befunde in Kopie  (z.B. MRT-Aufnahmen, Arztbriefe);
  • Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen

Bitte beachten Sie: Eine Kassenzulassung für ambulante Behandlungen liegt uns leider nicht vor.

Orthopädische Rehabilitation

Die ambulante orthopädische Rehabilitation kann im direkten Anschluss an Ihre stationäre Behandlung erfolgen. Sprechen Sie dazu bitte mit Ihrem behandelnden Arzt in unserem Haus.

Aber auch mit einer Überweisung durch Ihren Orthopäden können Sie diese Maßnahme in Anspruch nehmen. Unser Patientenmanagement hilft Ihnen gern weiter.

Zuzahlung

Für gesetzlich versicherte Patienten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und nicht von der Zuzahlung befreit sind, wurde vom Gesetzgeber festgelegt, dass für jeden stationären Behandlungstag eine Zuzahlung von 10 Euro für maximal 28 Kalendertage im Jahr zu entrichten ist. Die Zuzahlung begleichen Sie bitte nach Rechnungserhalt im Anschluss an Ihren stationären Aufenthalt. Wir leiten die Zuzahlung anschließend an Ihre Krankenkasse weiter.

VOG-Schön Komfort-Bad-Einzelzimmer

Extras für Ihren Aufenthalt

Sie möchten sich Ihren Klinikaufenthalt mit besonderen Services angenehmer gestalten? Dann informieren Sie sich gern über unser Wahlleistungsangebot Schön Komfort, das Sie als Selbstzahler optional buchen können.

Unser Schön Klinik Patientenmanagement beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.