Schädel-Hirn-Trauma (SHT) – unsere Therapie

Ein Schädel-Hirn-Trauma tritt als Folge einer äußeren Gewalteinwirkung auf den Kopf auf. Je nach Art und Intensität der einwirkenden Kräfte gibt es unterschiedliche Schädigungen und Schweregrade. Ob leichtes, mittelschweres oder schweres Schädel-Hirn-Trauma – für die genaue Einordnung als Grundlage für die richtige Therapie für Sie können Sie unseren Spezialisten in der Nähe von Rosenheim vertrauen. Auch bereits bei Verdacht auf eine leichte Gehirnerschütterung nehmen wir Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit in stationäre Beobachtung und unterziehen Sie einer genauen Untersuchung. Denn: Häufig treten die Symptome zeitverzögert auf und dann ist es unter Umständen lebensnotwendig, schnell zu reagieren. Unsere hoch qualifizierten Experten behandeln Sie mit modernsten Therapien und zeitnahen Rehabilitationsmaßnahmen. So können Spätfolgen bei Ihnen verhindert und Ihre körperliche und geistige Funktion wiederhergestellt werden.
Sollte im Falle Ihres Schädel-Hirn-Traumas eine Operation notwendig sein, leiten wir Sie ganz unkompliziert an unsere hoch spezialisierten Neurochirurgen in der Schön Klinik Vogtareuth weiter.

Konservative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Schädel-Hirn-Trauma

Ein Schädel-Hirn-Trauma ist eine Verletzung des Schädels und des Gehirns. Erfahren Sie mehr über die Ursachen & Symptome dieses Traumas.