Ambulante orthopädische Rehabilitation - Unser Team

stefan-kochinke | ©

Stefan Kochinke

Leitender Arzt
Ambulante orthopädische Rehabilitation

Ambulante orthopädische Rehabilitation

Sommersport in Finnland - Nordic-walking

Orthopädische Reha: Gesund werden in Bayern

Nach einer Operation oder einer schweren Erkrankung will jeder möglichst rasch wieder auf die Beine kommen und gesund werden. Ein Ziel, das mit der richtigen Rehabilitation viel besser gelingt. Pluspunkt der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen: Hier kann eine ambulante Reha nahtlos an die akutmedizinische Behandlung angeschlossen werden oder wir veranlassen eine stationäre Reha in unserer Schwesterklinik Schön Klinik Berchtesgadener Land mit einer engen Abstimmung Ihrer Ärzte und Therapeuten.

Voller Einsatz für Ihre Gesundheit

Ambulante Reha

Insbesondere nach sportorthopädischen Eingriffen und der arthroskopischen Gelenk-Chirurgie führen wir ambulante Rehabilitationsmaßnahmen durch. Wenn eine ausreichende Mobilität gewährleistet ist, kommen die Patienten etwa nach Kreuzbandoperationen oder Rekonstruktion der Rotatorenmanschetten an der Schulter zur ambulanten Rehabilitation in unsere Klinik.

Ihr Vorteil:   

  • tagsüber Therapie
  • Ruhepausen und Mittagessen
  • zu Hause in gewohnter Umgebung übernachten

Unsere Therapieabteilungen bringen Sie wieder auf die Beine

Unterschiedliche Formen der Krankengymnastik - in Einzeltherapie und auch in der Gruppe, im Trockenen und im Bewegungsbad - helfen Ihnen, frühzeitig wieder in Ihren Alltag zurückzufinden. Abschwellende Lymphdrainagen und schmerzreduzierende Elektrotherapien oder Ultraschalltherapien sind nur einige Bausteine des begleitenden Therapiespektrums. Die Versorgung mit Hilfsmitteln für die Zeit nach der Rehabilitation ist eine der Aufgaben der Ergotherapie. Unsere Diplom-Sportwissenschaftler betreuen Sie in der medizinischen Trainingstherapie.

Unsere Schwerpunkte

  • Ambulante Rehabilitation im gleichen Haus, vernetzte Behandlung und Nachsorge
  • Gelenkschutzgruppe
  • Persönliche Befragung und Vorbereitung eines jeden Patienten auf die Rückkehr nach Hause und Aktivitäten in Beruf und Freizeit
  • Arbeitsplatzbezogene Therapie (ABT), Berufsmedizinische Reha
  • Schwerpunkt Reha nach Gelenkersatz (künstliche Gelenke)
  • Schwerpunkt Rheumatologie (Behandlung von Rheuma)
  • Schwerpunkt Osteoporose
  • Nachsorge, weiterführende Betreuung

Unsere neu gestalteten Räumlichkeiten

großer sehr lichtheller Trainingsraum (mit 240 m² Trainingsfläche) mit Blick auf die Alpen

große Räume für Krankengymnastik und Übungsgruppen (z.B. Rückengymnastik, Gelenkschutzgruppe)

entspannender Ruheraum zur Erholung

Unsere Kooperationspartner

  • Berufsverband der Rehabilitationsärzte Deutschlands e.V.
  • Bayerischer Sportärzteverband
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM/ÄMM)
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)
  • Verband Leitender Orthopäden e.V. (VLO)
  • Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC)
  • Gesellschaft für Intervention an der Wirbelsäule e.V. (GIW)
  • Arbeitsgemeinschaft Schmerztherapeutischer Einrichtungen in Bayern e.V. (ASTIB)
  • Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS)
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. (DGS)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA)
  • Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. (ZAEN)
  • Chirogroup München (CGM)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • Deutsche Gesellschaft für innere Medizin (DGIM)