Schließen  
Kontaktieren Sie uns
+49 8038 90-0

International Medical Center

Wir über uns

Das International Medical Center ist seit mehr als 25 Jahren hoch spezialisiert in der Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von internationalen Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen aus dem internistischen (einschließlich ausgewählter onkologischer Fälle), neurologischen und orthopädischen Fachbereich.

Einzigartig an unserem Behandlungskonzept ist die Einbettung des International Medical Center in die Schön Klinik Vogtareuth mit ihren elf hoch spezialisierten Kliniken: Neurochirurgie, Epilepsiechirurgie, Herz-Chirurgie und Gefäßchirurgie, Orthopädie, Kinderorthopädie, Hand-, Fuß-, Ellbogenchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Neuropädiatrie, Radiologie und Neurologie.

Hierdurch gewährleisten wir 24/7 eine fachübergreifende Versorgung aller relevanten Krankheitsbilder. Für schwerste Krankheitsfälle steht eine Intensivstation einschließlich Intermediate Care mit 20 Beatmungsplätzen zur Versorgung bereit.

Diagnostik, Therapie und Rehabilitation

Neurologisch-neurochirurgischer Bereich

Schlaganfall einschließlich Hirnblutung, Querschnittslähmungen, Multiple Sklerose, Parkinson-Erkrankung, Epilepsie, ZNS-Tumore, Schädel-Hirn-Trauma, zum Beispiel nach Verkehrsunfall, Neuromodulation (diagnostisch und therapeutisch); Diagnostik, operative Therapie und Rehabilitation bei Bandscheibenvorfall; Polyneuropathien, Spinalkanalstenosen, periphere Nervenschädigungen

Orthopädisch-wirbelsäulenchirurgischer Bereich

akute und chronische Erkrankungen aller großen Gelenke (Schulter, Hüfte, Knie) und der Wirbelsäule mit Nachbehandlung nach schweren Verkehrsunfällen/Polytrauma mit schwerwiegender Beteiligung des muskuloskelettalen Systems und des Nervensystems, Skoliosen, konservative Therapie und gegebenenfalls Operation im Haus, Sportverletzungen

Innere Medizin

Diagnostik und Therapie internistischer Erkrankungen, wie zum Beispiel Herzinsuffizienz, eingeschränkte Nierenfunktion, gastrointestinale Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes und endokrinologische Erkrankungen, wie zum Beispiel Schilddrüsenerkrankungen

Besondere Schwerpunkte

Neurourologie

Diagnostik und Therapie von neurologischen Erkrankungen der Blase und des Darms im Rahmen von Querschnittslähmungen, bei Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen

Endokrinologie

fachärztlich endokrinologische Mitversorgung von hormonellen Störungen, zum Beispiel Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebenniere und der Hirnanhangsdrüse

Rehabilitation nach herzchirurgischen/gefäßchirurgischen Eingriffen
Rehabilitation und Mitbehandlung bei ausgewählten onkologischen Erkrankungen

Interkulturelle Expertise

  • respektvoller Umgang durch interkulturell geschultes und langjährig erfahrenes Personal, dazu gehören auch vielsprachige Teammitglieder (deutsch, englisch, georgisch, russisch, arabisch, polnisch, italienisch, französisch, spanisch)
  • kulturell angepasste Speisenversorgung (Halal-Garantie)
  • geschlechtergetrennte Aufenthaltsräume
  • Moschee
  • Dolmetscherservice 24/7
Diagnostik-Zentrum
  • Kernspintomografie, Computertomografie, Angiografie, konventionelles Röntgen, Knochendichtemessung
  • Labor 24/7
  • Neurologie: EEG, Langzeit-EEG, EEG-Monitoring, Elektrophysiologie (EMG, ENG, NLG, evozierte Potenziale), Epilepsie-Monitoring, transkranieller Doppler
  • internistische Untersuchungsverfahren: Ergometrie, Gastroskopie, Langzeit-Blutdruckmessung, Langzeit-EKG, Lungenfunktion, Schlafapnoe-Screening, vollständige internistische Sonografie
  • neuro-urologische Diagnostik (Video-Urodynamik, Neuromodulation)
  • videogestütztes Ganglabor
  • Muskelfunktionsanalyse
  • neuropsychologische Testung
Therapie-Zentrum
  • ärztliche Therapie: CT-gestützter PRT und Facetteninfiltration, Facettenkoagulation, Manualtherapie, Neuraltherapie, pharmakologische Therapie
  • Ernährungstherapie einschließlich ketogener Ernährungstherapie bei Epilepsie und Multipler Sklerose, Chronic Fatigue Syndrome, Migräne
  • Sprach- und Schlucktherapie:
    • Behandlung durch Native Speaker
    • Laryngoskopie (FEES)
  • psychologische und neuropsychologische Therapie (Native Speaker), Entspannungstherapie (autogenes Training, progressive Muskelrelaxation nach Jacobson) 
  • Ergotherapie
  • Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis, unter anderem Vojta-Methode, Bobath-Konzept
  • physikalische Therapie: unter anderem Massagen, Elektrotherapie
  • medizinische Trainingstherapie
  • Wassertherapie (in Kooperation)
  • spezielle Therapien: Feldenkrais, manuelle Therapie, Reflexzonenmassage, Akupressur, Akupunktur, TCM, Taping
  • Musiktherapie (arabisch/europäisch)
Diagnostische und therapeutische Highlights
  • Robotergestützte Therapie-Formen: Lokomat, ARMEO
  • Rückeninstitut mit computergestützter Haltungsanalyse und individuell angepasstem Geräteparcours
  • hochindividuelle wöchentliche Anpassung der Therapie-Module an die Belastbarkeit und die Fähigkeiten der Patientin beziehungsweise des Patienten
  • Service-Visiten (Küchenqualität, Halal-Garantie, Reinigung, Patientenerlebnis, Therapie-Quantität und -Qualität mit wöchentlicher Therapie-Anpassung)

Altorientalische Musiktherapie im International Medical Center

Der Schwerpunkt der musiktherapeutischen Arbeit im International Medical Center liegt in der Lösung seelischer, geistiger und körperlicher Blockaden, der Verbesserung funktionaler Fähigkeiten und Lebensqualität sowie der Vermittlung psychoedukativer Kenntnisse.

Durch Anwendung der altorientalischen Musiktherapiemethodik werden mithilfe traditioneller Instrumente wie der Oud, Ney und Dhaf und der gezielten Anwendung der Maqamat (der orientalischen Tonarten) die Prozesse in Einzel- und Gruppenangeboten begleitet und unterstützt.

Psychologie und Neuropsychologie

Der Schwerpunkt der psychologischen Tätigkeit im International Medical Center liegt auf der Unterstützung der Krankheitsbewältigung der internationalen Patientinnen und Patienten mit orthopädischen, internistischen sowie herz- und gefäßchirurgischen Erkrankungen.