Aortenaneurysma – unsere Behandlung

Die Behandlung von Aortenaneurysmen ist seit 25 Jahren ein Spezialgebiet unseres Gefäßzentrums in der Schön Klinik Vogtareuth. Jährlich versorgt unser erfahrenes Experten-Team ungefähr 70 Patienten. Damit zählen wir zu den führenden Adressen in Oberbayern.

Wir setzen auf modernste Technologien, schonende Verfahren und eine fachübergreifende Zusammenarbeit mit unseren Spezialisten aus den Bereichen Herzchirurgie sowie Anästhesie und Intensivmedizin. Sie arbeiten Hand in Hand, um Sie mit einem Aortenaneurysma ganzheitlich und langfristig zu betreuen – von der Früherkennung über die Behandlung, auch mittels einer OP, bis hin zur Organisation einer geeigneten Reha und den notwendigen Nachsorgen.

Ab einer Größe von mehr als fünf Zentimetern, starken Schmerzen oder auch schnellem Größenwachstum wird in der Regel die Indikation zur Operation Ihres Aneurysmas gestellt. Dabei wenden wir möglichst minimalinvasive Katheterverfahren an (endovaskuläre Eingriffe mit Implantation von Stentprothesen), die besonders risikoarm und schonend für Sie sind. Zeigt sich bei der OP-Planung, dass dieses Verfahren nicht optimal geeignet ist, führen wir eine klassische offene Operation Ihres Aortenaneurysmas durch, die seit Jahrzehnten zum Standard in unserem Gefäßzentrum gehört.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Patient mit Unterlagen im Gespräch

Nutzen Sie unsere Aorten-Sprechstunde

Da sie meist über lange Zeit keine Symptome verursachen, werden Aneurysmen oft per Zufall bei einer Ultraschalluntersuchung entdeckt – oder im schlimmsten Fall erst dann, wenn sie einreißen und Lebensgefahr besteht. Wir empfehlen Ihnen, ab dem 60. Lebensjahr an eine Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Hausarzt, Internisten oder Kardiologen zu denken. Das Screening wird seit letztem Jahr von den Krankenkassen als Regelleistung übernommen. Falls bei der orientierenden Ultraschalluntersuchung Auffälligkeiten gefunden wurden, bieten wir Ihnen in unserer speziellen Aorten-Sprechstunde ergänzende Untersuchungen, sowie die Festlegung weiterer Maßnahmen an. Die Termine dafür dauern etwa 30 Minuten.

Untersuchung am Bein Gefäß

Aneurysmen im Becken-, Bein und Eingeweidebereich

Außerhalb der Aorta (Hauptschlagader) können Aneurysmen auch in den Becken- und Bein- sowie bei den Eingeweideschlagadern auftreten. Auch für diese, eher selten auftretenden Aneurysmen besitzen wir im Gefäßzentrum der Schön Klinik Vogtareuth die nötige Erfahrung und alle Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie.

Allgemeine Informationen zu Aorten-Aneurysma

Ein Aorten-Aneurysma kann lebensbedrohlich werden. Erfahren Sie hier alles zur Entstehung und den Symptomen dieser Krankheit.