Hüftdysplasie – unsere Behandlung bei Erwachsenen

Für die Behandlung Ihrer Hüftdysplasie sind Sie in unserem Hüft-Zentrum der Schön Klinik Vogtareuth bestens aufgehoben.

Im Gegensatz zu Kindern, bei denen eine Hüftdysplasie in der Regel ohne Operation behandelt wird, sieht die Therapie bei Erwachsenen mit diesem Krankheitsbild oft eine OP vor. So können weitere Schäden, wie ein frühzeitiger Verschleiß des Hüftgelenks, vermieden werden.

Unsere Hüft-Spezialisten verfügen über umfangreiche klinische und wissenschaftliche Erfahrung bei der Durchführung einer Hüftdysplasie-OP bei Erwachsenen, sowohl für minimalinvasive als auch offene Eingriffe. Auf Wunsch können wir in unserem modernen Ganglabor Ihre Gelenkbewegungen und Muskelaktivitäten im Vorfeld und im Nachgang Ihrer Operation genau abbilden. So kann Ihr Eingriff noch präziser geplant und das Ergebnis nach der Operation kontrolliert und optimiert werden. Nach Ihrer Hüftdysplasie-OP sollten Sie eine gezielte Physiotherapie durchführen, umfangreicher Sport ist allerdings erst nach mehreren Monaten wieder zu empfehlen.

Konservative Behandlungsmethoden bei Kindern

Operative Behandlungsmethoden bei Erwachsenen

Reha/Nachsorge bei Erwachsenen

Allgemeine Informationen zu Hüftdysplasie

Entstehung, Diagnose und Behandlung der Hüftdysplasie – hier informieren, wie unsere erfahrenen Spezialisten Ihnen oder Ihrem Baby helfen können.