Bänderriss am Sprunggelenk – unsere Therapie

Oft passiert es beim Sport, manchmal reicht aber auch ein kurzes Umknicken im Alltag: Ein Bänderriss am Sprunggelenk ist eine schmerzhafte Verletzung. In unserem Fuß- und Sprunggelenkzentrum der Schön Klinik Vogtareuth werden Sie von hochqualifizierten Experten versorgt, die seit vielen Jahren auf die Therapie von Bänderrissen im Sprunggelenk spezialisiert sind.

In der Regel können wir Ihren Bänderriss mit konservativen Therapiemaßnahmen, wie zum Beispiel der Ruhigstellung durch eine Schiene am Sprunggelenk, gut behandeln. Auch gezielte Physiotherapie hilft dabei, Ihre Schmerzen zu lindern und den Bänderriss ausheilen zu lassen. Sind aber neben den Bändern auch knöcherne Teile am Sprunggelenk betroffen, dann ist eine OP eine sinnvolle Therapie. Hier besprechen unsere Experten mit Ihnen, welche operative Methode für Sie infrage kommt – von der Bandrekonstruktion bis hin zu individuellen Eingriffen bei komplexen Verletzungen am Sprunggelenk.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Bänderriss im Sprunggelenk

Bänderriss im Sprunggelenk: Diese Band-Ruptur zählt zu den häufigsten Sportverletzungen. Erfahren Sie mehr zu Ursachen, Symptomen und Diagnostik.