Meniskusschaden – unser Reha-Angebot

Gerade wenn Ihr Meniskus genäht wurde, ist eine anschließende Reha sinnvoll, um Ihr Knie nachhaltig zu mobilisieren. In der Frühphase sind abschwellende Maßnahmen und der Erhalt Ihrer Beweglichkeit wichtig. Unsere Spezialisten in der Schön Klinik Berchtesgadener Land haben für Meniskusschäden wirkungsvolle Behandlungskonzepte für die akute und rehabilitative Therapie entwickelt. Wir passen diese individuell für Sie an, so dass die Reha nahtlos an Ihre OP anschließen kann.

Sollten Sie zu Beginn noch unter Schmerzen leiden, unterstützen wir Ihre Genesung und Wundheilung durch abschwellende und schmerzlindernde Maßnahmen und Medikamente. Unsere Physiotherapeuten führen mit Ihnen kräftigende Übungen durch, die sich bei Meniskusschaden bewährt haben. Zusätzlich trainieren Sie in unserem Bewegungsbad, um Ihre Muskeln schonend zu kräftigen und damit die Belastbarkeit Ihres Knies zu steigern. Zudem tragen diese Übungen dazu bei, die Schwellung Ihres Knies zu lindern sowie Ihre Koordination und Beweglichkeit Schritt für Schritt zurückzuerlangen.

Reha/Nachsorge

Allgemeine Informationen zu Meniskusschaden

Übermäßige Belastung oder altersbedingter Verschleiß – erfahren Sie hier, wie ein Meniskusschaden entsteht und wie er diagnostiziert wird.