Schließen  
Kontaktieren Sie uns
+49 8038 90-0

Klinik für Neurologie –  Multimodale Schmerztherapie

Unser Ziel: Ihre Lebensqualität zu verbessern

In unserer Klinik für Neurologie behandeln wir Ihre chronischen Schmerzen mit dem aktivierenden Konzept der Multimodalen Schmerztherapie. Ziel der Behandlung ist es, Schmerzen aktiv zu verändern, mit Schmerzen anders als bisher zurechtzukommen und die Lebensqualität von Grund auf zu verbessern.

Hilfe bei chronischen Schmerzen

Nach dem biopsychosozialen Schmerzmodell der Weltgesundheitsorganisation (WHO) berücksichtigt die Multimodale Schmerztherapie alle patientenbezogenen, für den Schmerz und seine Behandlung individuell wichtigen Faktoren.

Die Multimodale Schmerztherapie ist damit das Therapieverfahren, das nach Meinung der Experten am besten geeignet ist, chronische Schmerzen ganzheitlich zu behandeln und zu lindern. Die Ursache chronischer Schmerzen ist für die Aufnahme in die Multimodalen Schmerztherapie nicht entscheidend. 

Wenn sich ein Schmerz zu einer Krankheit entwickelt hat

Dauern Schmerzen mehr als drei bis sechs Monate, spricht man von chronischen Schmerzen. Sie beeinflussen das Leben aller betroffenen Menschen nachhaltig – körperlich, seelisch und sozial. Der Schmerz scheint unveränderbar und unausweichlich – und stellt schließlich ein eigenes Krankheitsbild dar.

OBERÄRZTIN

Dr. Ulrike Hamann

Oberärztin - Klinik für Neurologie – Schwerpunkt Multimodale Schmerztherapie
Oberärztin - Fachzentrum für Anästhesie und Intensivmedizin