Zwangsstörungen – unsere Therapie

Haben Zwangsgedanken und Zwangshandlungen in Ihrem Leben die Kontrolle übernommen? Dann können wir Ihnen in unserer Schön Klinik Roseneck am Chiemsee helfen. Denn so aussichtslos der Teufelskreis auch erscheinen mag: Zwangsstörungen sind behandel-, in vielen Fällen sogar heilbar. Wir bieten Ihnen eine spezifische, genau auf die besonderen Anforderungen bei Zwangsstörungen abgestimmte Therapie. Dabei ist es uns besonders wichtig, unsere Behandlung stets auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zu halten und beteiligen uns zum Beispiel regelmäßig an Studien mit Universitäten.

Um Ihre Zwänge richtig verstehen und behandeln zu können, erstellen unsere Therapeuten nach intensiven diagnostischen Gesprächen Ihren individuellen Behandlungsplan aus speziellen Einzel- und Gruppentherapien. Bei Bedarf setzen wir ergänzend auch Medikamente ein. Ziel der Behandlung Ihrer Zwangsstörung ist, dass Sie lernen, Ihre Zwänge, die Sie viel Zeit kosten und emotional belasten, zu überwinden. Unter vertrauensvoller Anleitung unseres geschulten Teams üben Sie in Ihrer Therapie unter anderem möglichst selbstbestimmt, sich schrittweise Ihren Zwangsgedanken und kritischen Situationen zu stellen und dabei alternative Strategien und Fertigkeiten zu entwickeln.

Durch den Austausch mit anderen von einer Zwangsstörung Betroffenen in unserer Klinik können Sie sich darüber hinaus gegenseitig unterstützen und etwas an Normalität gewinnen. Gemeinsam erarbeiten wir effektive Techniken zur Selbsthilfe, die Sie auch nach der Therapie in Ihrem Alltag anwenden können.

Einzeltherapie

Gruppentherapie

Allgemeine Informationen zu Zwangsstörungen

Zwangsstörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen. Alles über die Ursachen und Symptome erfahren Sie hier.