Schließen  
Kontaktieren Sie uns
+49 8051 68-0

Hyperakusis

Hektik im Alltag, Stress in der Arbeit, ständiger Verkehrslärm – jeden Tag wirken die unterschiedlichsten Einflüsse auf unseren Organismus ein. Die zunehmende Geschwindigkeit in unserem Leben führt zu einer Mehrbelastung, die auch unsere Sinne unter Druck setzt. Oft kommt es zu einer Überreizung des Hörsystems und einer starken Geräuschempfindlichkeit, der Hyperakusis. Mehr als 40 Prozent der Menschen mit Tinnitus sind davon betroffen.

Mit der passenden Therapie gibt es jedoch gute Heilungschancen. Unsere Spezialisten in den Schön Kliniken haben jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Hyperakusis. Unser Ziel ist es, Ihnen Ihre Lebensqualität zurückzugeben.

Hyperakusis

In unserer Schön Klinik Roseneck, direkt am Chiemsee beziehungsweise bei Rosenheim gelegen, finden Sie professionelle Hilfe bei Hyperakusis. Unsere Experten haben langjährige Erfahrung in der Behandlung der starken Geräuschüberempfindlichkeit und helfen Ihnen dabei, Ihre Lebensqualität wieder zurückzugewinnen.

Die gute Nachricht ist: Eine Hyperakusis ist heilbar – auch ohne Medikamente. Um die Therapie optimal auf Sie zuzuschneiden, stimmen wir mit Ihnen einen Behandlungsplan ab, der die individuellen Ursachen und Begleiterscheinungen Ihrer Hyperakusis berücksichtigt. Besonders bewährt hat sich die Verhaltenstherapie, in der wir gemeinsam daran arbeiten, den Teufelskreis Ihrer Wahrnehmungsstörung zu durchbrechen und Ihr Vermeidungsverhalten abzubauen.

Je nach Hörbefund kann Ihnen bei Ihrer Hyperakusis zusätzlich ein Hörgerät oder ein Noiser helfen, sich wieder an Geräusche zu gewöhnen und diese ohne Angst wahrzunehmen. Daneben bieten wir Ihnen ein vielseitiges Angebot aus Einzel- und Gruppentherapien sowie sportlichen Aktivitäten, um Sie darin zu unterstützen, künftig besser mit den Herausforderungen in Ihrem Alltag umzugehen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die im Rahmen der Hyperakusis-Behandlung relevantesten Einzel- und Gruppentherapien, derentwegen Patientinnen und Patienten aus ganz Deutschland in unsere Klinik nach Bayern kommen, kurz vor.

Einzel- und Gruppentherapie

Die Geräuschexposition ist eine spezifische Behandlungsform der Hyperakusis. Ähnlich wie bei den besser bekannten Expositionen bei Ängsten geht es darum, störungsbedingt vermiedene Situationen, in diesem Falle also alltägliche Situationen mit einer gewissen Geräuschkulisse, schrittweise wieder aufzusuchen und so den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern. Dies erfolgt entweder in therapeutischer Begleitung oder wird – vor allem im Verlauf – von Ihnen eigenständig durchgeführt und in der Einzeltherapie ausführlich vor- und nachbesprochen. Die schöne Umgebung hier am Chiemsee und in den Bayerischen Alpen hilft Ihnen sicher dabei, geeignete Situationen zu finden.

Unsere Biofeedbackabteilung bietet die Möglichkeit, Geräuschexpositionen – auch mit speziellen Geräuschen – durchzuführen, dabei Ihre körperliche Reaktion direkt zu erfassen und Ihnen rückzumelden. Indem Sie lernen, Ihre Reaktion direkt zu beeinflussen, ist oft eine schnellere Gewöhnung möglich.

In der Einzeltherapie mit Ihrer Bezugstherapeutin oder Ihrem Bezugstherapeuten geht es unter anderem darum, auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen Ihrer Hyperakusis zu erkennen. Die Erarbeitung neuer, lösungsorientierter Verhaltensweisen hilft Ihnen dabei, Ihre Geräuschüberempfindlichkeit zu reduzieren. Darüber hinaus geht es in der Einzeltherapie aber natürlich auch um Ihre Biografie, Ihre psychischen Begleiterkrankungen und vieles mehr. Diese ganz individuell ausgerichtete Behandlung ist ein wesentliches Therapie-Element, damit es Ihnen zukünftig auch im Alltag wieder besser geht.

In der Einzelberatung werden Ihr Hörtest und spezielle Untersuchungen zur Hyperakusis mit Ihnen besprochen. Darauf aufbauend geht es anschließend darum, welche Verhaltensweisen Ihnen zukünftig helfen können, Ihre Geräuschüberempfindlichkeit zu reduzieren.

In unserer Gruppentherapie zur Achtsamkeit bei Depression, Angst und Stress geht es darum, einen neuen, achtsameren Umgang mit sich beziehungsweise den genannten Themen, die eine vorhandene Hyperakusis typischerweise verstärken, zu etablieren und so Ihre Geräuschüberempfindlichkeit zu reduzieren.

In der psychoedukativen Tinnitus-Informationsgruppe geht es nicht nur um Tinnitus, auch wenn dieser häufig gemeinsam mit einer Geräuschüberempfindlichkeit vorliegt, sondern in einer eigenen Sitzung auch ganz speziell um Hyperakusis. Dies soll Ihnen helfen, Ihre Erkrankung besser zu verstehen, und Sie mit den Grundlagen der Diagnostik und Therapie vertraut machen.

Eine verbesserte Entspannungsfähigkeit ist eine Grundlage, Ihre Geräuschüberempfindlichkeit reduzieren zu können. Dazu dient zum Beispiel das Erlernen der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson.

In der Sport- und Bewegungstherapie kommen sowohl aktivierende als auch entspannende Verfahren zum Einsatz. Dies dient Ihrer körperlichen Fitness und Ihrem Wohlbefinden und hilft Ihnen so, den Belastungen des Alltags wieder besser standhalten zu können. Damit reduziert sich mittelbar auch Ihre Hyperakusis.

Die Gestaltungstherapie gehört – neben der Sport- und Bewegungstherapie – zu den nonverbalen, also nicht sprachlichen Behandlungsmethoden und soll Ihnen so einen unmittelbareren Zugang zu Ihren Emotionen ermöglichen. Und ohne Emotionen geht es in der Psychotherapie nicht.

Für die relevanten Begleiterkrankungen und Belastungsfaktoren, zum Beispiel Tinnitus-Bewältigungstherapie, Depressions- oder Angstbewältigungstherapie, Stressbewältigung am Arbeitsplatz.

Unsere Patientinnen und Patienten mit Hyperakusis haben praktisch immer eine psychische Begleiterkrankung, oft auch einen chronisch dekompensierten Tinnitus. Diese Störungen verstärken sich meist in typischer Weise wechselseitig. Die erfolgreiche Behandlung Ihrer Hyperakusis setzt also in der Regel eine erfolgreiche Behandlung der bei Ihnen vorliegenden Begleiterkrankungen voraus. Und genau dafür haben wir in der Schön Klinik Roseneck in mittlerweile mehr als 35 Jahren eine Vielzahl spezifischer Gruppentherapien entwickelt, von denen auch Sie profitieren werden.

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Hyperakusis

Dr. Gero Lammers
LEITENDER OBERARZT

Dr. Gero Lammers

Facharzt für Neurologie
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Suchtmedizinische Grundversorgung

Dr. Thorsten Körner
OBERARZT

Dr. Thorsten Körner

Facharzt für Psychsomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Allgemeinmedizin und Weiterbildungsermächtigung für Psychosomatik und Psychotherapie am Standort Rosenheim