Schließen  
Kontaktieren Sie uns
+49 9573 56-0

Kniearthrose (Gonarthrose)

Bei jedem Schritt haben Sie Schmerzen im Knie? Kein Wunder, das Knie ist ein Gelenk, das im Alltag stark belastet ist. Dabei kann die Knorpelmasse aufgerieben werden. Die Knorpelmasse umhüllt den Oberschenkelknochen, das Schienbein und die Kniescheibe im Knie. Mit dem Verschleiß der Knorpelmasse im Knie entsteht eine Kniegelenksarthrose. Zum Glück ist die Kniearthrose gut behandelbar.

Unsere Spezialisten in den Schön Kliniken unterstützen Sie sowohl mit konservativen Maßnahmen als auch mit schonenden operativen Eingriffen. So werden Sie Ihre Beschwerden schnellstmöglich wieder los.

Unser Online-Selbsttest gibt Ihnen eine erste Einschätzung, ob eine Erkrankung bei Ihnen vorliegen kann.

Behandlung der Kniearthrose (Gonarthrose) – unser Reha-Angebot

Die Diagnose Gonarthrose (Arthrose im Kniegelenk) bringt je nach Ausmaß und Zustand des Knorpels verschiedene Behandlungsmöglichkeiten mit sich. Wenn eine konservative Behandlung der Erkrankung oder eine Behandlung mit Medikamenten die Schmerzen im Knie nicht mehr lindern kann, wird eine operative Therapie empfohlen. Für den Erfolg der Operation spielt die anschließende orthopädische Rehabilitation eine entscheidende Rolle.

Für unsere Experten in der Schön Klinik Bad Staffelstein ist die Genesung der Patientinnen und Patienten nach der Knieoperation oberstes Ziel. Die Reha kann dabei entweder ambulant oder stationär in unserer Klinik erfolgen. Unabhängig davon, welche OP-Methode bei unseren Patientinnen und Patienten zur Behandlung der Kniearthrose durchgeführt wurde, setzen wir bei der Reha mit einem breiten Spektrum an Therapien alles daran, das Kniegelenk zügig wieder mobil und fit für den Alltag zu machen.
​​​​​​​
Hierbei kommen unter anderem Therapien und Behandlungen beziehungsweise Übungen gegen den Schmerz, zur Steigerung der Beweglichkeit des betroffenen Gelenks und zur Koordination sowie zum Muskelaufbau zur Anwendung. Speziell im Bewegungsbad können in unserer Klinik gute Ergebnisse erzielt werden. Aber auch bei chronischen Schmerzen und Gelenkbeschwerden im Knie sind Patientinnen und Patienten bei uns genau richtig. Durch die enge Zusammenarbeit von Orthopädinnen und Orthopäden sowie Spezialisten für Schmerztherapie ermöglichen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Reha, die Ihnen zu einer zügigen Rückkehr in ein Leben ohne Schmerzen im Gelenk verhelfen kann.

Reha/Nachsorge

  • Physikalische Therapie
  • Ergotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Krankengymnastik als Gruppen- oder Einzeltherapie, trocken und im Bewegungsbad
  • Terrain-Training
  • Spezifische Gesundheits-Schulung (Endoprothesen-Schule)

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Kniearthrose (Gonarthrose)

CHEFARZT

Dr. Stefan Middeldorf

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen:
Sportmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren, Rehabilitationswesen, Spezielle Schmerztherapie, Sozialmedizin, Akupunktur, Diagnostische Radiologie, Physikalische Therapie und Balneologie
Zertifikat FGIM (Fachgesellschaft Interdisziplinäre Medizinische Begutachtung e.V.)
Lehrbeauftragter Hochschule Coburg
Medizinischer Sachverständiger (cpu)
​​​​​​​Ltd. San. Stabsoffizier KVK, Landkreis Lichtenfels
 

OBERARZT

Dr. Volker Jakubaß

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Master of Health Business Administration (MHBA)

Zusatzbezeichnung: Spezielle Schmerztherapie

OBERÄRZTIN

Dr. Daniela Michalke

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Fachärztin für Allgemeinmedizin

Zusatzbezeichnung:
Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur