Schädel-Hirn-Trauma (SHT) – unser Reha-Angebot

Die Schädigungen am Gehirn durch ein Schädel-Hirn-Trauma können schwerwiegende und anhaltende Folgen haben. Deshalb ist eine intensive Reha, die so zeitig wie möglich beginnen sollte, von größter Bedeutung. In der Schön Klinik Bad Staffelstein im Großraum Nürnberg sind wir auf die Behandlung von Schädel-Hirn-Traumata spezialisiert und können Sie dank unserer Beatmungsstation, intensivmedizinischer Versorgung und spezieller Pflege zu einem sehr frühen Zeitpunkt nach der Akutbehandlung bei uns aufnehmen.

Vom Schweregrad Ihres Schädel-Hirn-Traumas sind zum einen die Dauer Ihrer Reha und zum anderen die einzelnen Therapiemaßnahmen abhängig. Werden Sie zunächst noch künstlich beatmet, spielt die Atemtherapie im weiteren Verlauf eine wichtige Rolle. Des Weiteren setzen wir verschiedene aktivierende Therapien, wie Schluck- und Sprechtherapie, Ergotherapie und Physiotherapie ein, um Sie Stück für Stück zu mobilisieren. Gleichermaßen kümmern wir uns auch um die psychischen Folgen Ihres Schädel-Hirn-Traumas und setzen alles daran, Sie behutsam wieder in ein möglichst selbstständiges Leben zurückzuführen.

Rehabilitation

Allgemeine Informationen zu Schädel-Hirn-Trauma

Ein Schädel-Hirn-Trauma ist eine Verletzung des Schädels und des Gehirns. Erfahren Sie mehr über die Ursachen & Symptome dieses Traumas.