Fachzentrum Psychosomatik - Unser Team

Fachzentrum Psychosomatik

Spitzenmedizin an jedem Standort durch Schwerpunkte

Alle unsere Therapeutinnen und Therapeuten durchlaufen eine intensive psychosomatische Ausbildung und werden darüber hinaus auf die von uns schwerpunktmäßigen Krankheitsbilder zu Experten ausgebildet. Unser Schwerpunkt liegt auf psychosomatischen Beschwerden wie Depressionen, Erschöpfungszuständen sowie körperlichen Beschwerden, die nicht direkt beeinflussbar sind (somatoforme Störungen), aber auch Angststörungen und Gesundheitssorgen. Dadurch bündeln wir für Sie Wissen und Erfahrungen.

Auf dem Gebiet der Essstörungen liegt unser Schwerpunkt auf Anorexia nervosa mit einem bundesweit einzigartigen Spezialangebot der Intervallbehandlung mittels Gewichtsmapping.

Unsere Schwerpunkte

Stressassoziierte Erkrankungen

  • Depressionen/Burn-out
  • Angststörungen
  • Funktionsstörungen 

Die kurz andauernde Stressreaktion des Körpers ist Teil eines Alarmsystems, welches uns aus Gefahren retten soll. Die lang andauernde Stressreaktion, ausgelöst durch anhaltende Anforderungen und Überforderungen, kann jedoch zu Depression, Angststörungen und funktionellen Störungen (zum Beispiel Herzrasen, Muskelverspannungen, Verdauungsstörungen), aber auch zu postviralen Erschöpfungszuständen und vielen weiteren Erkrankungen führen.

Unser fachärztlich geleitetes psychosomatisches Behandlungsangebot verbindet Medizin, Psychotherapie, Körpertherapie und Kunsttherapie, sodass für Sie ein „Schuh daraus wird“. Bereichert wird dies durch naturheilkundliche Pflegemaßnahmen.

Depressive Patientin schaut zur Verarbeitung Ihrer Therapie nachdenklich aus dem Fenster.
Junge Patientin mit Essstörung bemüht sich beim Essen in Ihrer Reha

Essstörungen

  • Weibliche Magersucht im Erwachsenenalter

Die Behandlung der Magersucht bei Erwachsenen unterscheidet sich maßgeblich von der Behandlung im Jugendalter. Während es im Jugendalter um eine Gewichtszunahme geht, steht bei der weiblichen Magersucht im Erwachsenenalter die eigenverantwortliche selbstbestimmte Selbstfürsorge im Zentrum. Mittels eines Gewichtsmappings wird diagnostiziert, welche Faktoren die Selbstfürsorge blockieren. Dem entsprechend kann die Behandlungsplanung mittels einer Intervallbehandlung die Bewältigung Schritt für Schritt unterstützen.

Privatbehandlung

  • Kombinationsbehandlung Psychosomatik und Orthopädie

Das wahlärztliche Angebot der Fachbereiche Psychosomatik und Orthopädie ermöglicht, dass Spezialisten aus beiden Bereichen gleichzeitig die Expertise für Ihre Behandlung mit einbringen können.

Dieses Angebot beinhaltet während Ihrer stationären psychosomatischen Behandlung von Anfang an begleitend eine indizierte orthopädische Unterstützung. Wir bieten psychotherapeutische Körpertherapie mit Schwerpunkt auf Achtsamkeit, Innenerleben und Körpergefühl, aber auch orthopädisch klar körperbezogene Physiotherapie und Trainingseinheiten.