Tinnitus

Mit einem quälenden Tinnitus zu leben ist eine Herausforderung, die Sie bis an die Grenzen Ihrer Belastbarkeit bringen kann. Wie Ihnen geht es in Deutschland knapp vier Millionen Erwachsenen, zwei Drittel davon leiden dauerhaft. Wenn das „Klingeln in den Ohren“, so die deutsche Übersetzung des Begriffs, andere Geräusche übertönt, stört es die Konzentration bei der Arbeit genauso wie die Erholung beim nächtlichen Schlaf. Mit bewährten Therapien können wir Ihnen in den Schön Kliniken wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen. Unsere Fachleute zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Aufmerksamkeit gezielt lenken können, sodass das zermürbende Geräusch an Bedeutung verliert und immer mehr in den Hintergrund Ihrer Wahrnehmung rückt.

Tinnitus – unsere Therapie

Im Gegensatz zum akuten Tinnitus hält der chronische Tinnitus länger als drei bis sechs Monate an. Die Ohrgeräusche ‒ ob sie nun kontinuierlich oder wechselnd, in einem oder in beiden Ohren auftreten ‒ beeinträchtigen das Leben der Betroffenen sehr stark, ganz egal welche Ursache dahinter steht. Um den chronischen Tinnitus wirkungsvoll zu behandeln, setzen wir in der nahe Hamburg gelegenen Schön Klinik Bad Bramstedt auf die Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie und folgen den Empfehlungen der aktuellen S3-Leitlinien. Zudem pflegen wir eine enge Kooperation mit der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL).

Neben einzeltherapeutischen Maßnahmen erhalten Sie bei uns verschiedene gruppentherapeutische Angebote, die wir in einem individuellen Behandlungsplan für Sie zusammenstellen. Dazu arbeiten unsere ärztlichen und therapeutischen Teams fachübergreifend zusammen und stimmen sich untereinander und mit Ihnen ab. In der Tinnitus-Bewältigungsgruppe lernen Sie den therapeutischen Ansatz kennen und erproben. Dabei wird das Verständnis für Zusammenhänge, Symptome und Ursachen der Störung sowie das Erleben der Beeinträchtigungen erarbeitet. Zusätzlich berücksichtigen wir individuelle Gegebenheiten und Belastungsfaktoren, die gegebenenfalls in ersten Schritten therapeutisch verändert werden können.

Praxisorientierte Maßnahmen, wie Hörtherapie oder der Umgang mit Ohrgeräuschen, führen Sie unter Anleitung unserer Experten durch. Hierzu würde auch der Umgang mit Hörgeräten zählen, sofern dies für Sie relevant ist. Unsere Spezialisten leiten Sie zudem an, das Erlernte selbstständig umzusetzen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Verringerung des Beeinträchtigungserlebens durch die Ohrgeräusche und die Verbesserung des Umgangs mit Stress und Belastungen gelegt.

Mit progressiver Muskelentspannung (PME) lernen Sie, wie Sie Ihre innere Anspannung kontrollieren. Daneben sind auch Achtsamkeitstherapie sowie Sport- und Bewegungstherapie ein Teil Ihrer Tinnitus-Therapie. Sollten Sie Fragen zu Medikamenten im Zusammenhang mit einer Tinnitus-Behandlung haben, stehen unsere Spezialisten Ihnen fachkundig zur Seite.

Einzeltherapie

  • Psychotherapie

Gruppentherapie

  • Psychotherapiegruppe, Tinnitus-Bewältigungstherapie
  • Achtsamkeits-/Entspannungstherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • gegebenenfalls Physiotherapie
  • gegebenenfalls Biofeedbacktherapie

Sie können in der Schön Klinik Bad Bramstedt sowohl als gesetzlich versicherter Krankenhauspatient beziehungsweise gesetzlich versicherte -patientin mit einer fachärztlichen Einweisung als auch als Privatpatient oder als Rehapatient (Krankenkassen und Deutsche Rentenversicherung DRV) aufgenommen werden.

Die Diagnose durch Ihre HNO-Ärztin beziehungsweise Ihren HNO-Arzt sowie die HNO-medizinische Behandlung der Ohrgeräusche sollten vor der Aufnahme abgeschlossen sein, damit wir uns mit Ihnen gemeinsam den psychotherapeutischen und hörtherapeutischen Maßnahmen widmen können. Haben Sie eine Hörminderung oder einen Hörverlust, prüfen Sie bitte außerdem vor Beginn Ihrer stationären Therapie eine Hörgeräte-Anpassung, da wir eine gegebenenfalls notwendige Hörgeräteversorgung sehr gut in die Therapie der Ohrgeräusche einbeziehen können und Sie im Umgang mit den Hörgeräten sicherer werden.

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Experten bei Tinnitus